Lernkarten

Karten 29 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 03.08.2020 / 20.09.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 24 Text Antworten 5 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne mind. 3 verschiedene externe Datenquellen für eine Sekundärforschung

  • Internet Produktbewertungsportale wie Comparis
  • Internet Firmblogs Websies von anderen Herstellern
  • Bundesamt für Statistik
  • Print veröffentlichungen von anderen Herstellern
  • Branchen- und Wirtschaftsverbände
Fenster schliessen

Nenne mind. 3 verschiedene interne Datenquellen für eine Sekundärforschung

  • CRM-System
  • Verkaufsstatistiken
  • Rapporte über Kundenbesuche
  • Produktions- und Lagerstatistiken
  • Auswertungen von Hotline-Kontakten
Fenster schliessen

Was ist eine Ad-Hoc-Marktforschung?

Eine Kaufverhaltensforschung (basierend auf Daten von Konsumenten- und Handels-Panels)

Eine eigens zu diesem Zweck, einmalige Erhebung von Daten für eine spezifische Problemstellung

Eine Marktforschung über das eigene Unternehmen und die Konkurrenz

Eine Marktforschung in der unterschiedliche Themen zu verschiedenen Branchen behandelt wird

Fenster schliessen

Was ist mit der "Grundgesamtheit oder Universum" gemeint?

Die Grundgesamtheit leitet sich aus dem Marktforschungsziel ab und entspricht in der Regel der Marketing-Zielgruppe. Das heisst, alle Personen/Betriebe die über die Marktforschung relevante Erkenntnisse liefern soll.

Fenster schliessen

Was ist eine Vollerhebung und wieso wird sie nur selten angewendet?

Eine Befragung sämtlicher Vertreter der Grundgesamtheit. Das bedeutet, dass man für eine Vollerhebung die Daten aller relevanten Personen kennen muss. Dies ist oft unmöglich, kostspielig und zeitaufwendig, deshalb wird eine Vollerhebung nur selten in Betracht gezogen.

Eine Vollerhebung wird nur gemacht bei: Mitarbeiterzufriedenheits-Umfragen / Kunden-Umfragen

Fenster schliessen

Was ist eine Stichprobenerhebung und wieso wird diese meistens bevorzugt?

Bei einer Stichprobenerhebung wird nur ein repräsentativer Teil der Grundgesamtheit befragt. 

Fenster schliessen

Wann liegt bei einer Stichprobe Repräsentativität vor?

Wenn sie so zusammengestzt ist, dass sie identische demosoziografische Merkmale (Alter, Geschlecht, Wohnort, Erwerbstätigkeit etc.), wie die Grundgesamtheit aufweisst.

 

Wenn also die Grundgesamtheit aus 30% Männer und 70% Frauen besteht, muss das auch die Stichprobe aufweisen.

Fenster schliessen

Welche Verfahren zur Ziehung einer Stichprobe sind möglich?

  1. Random
  2. Quota
  3. Random-Quota