Lernkarten

Leonie Reiter
Karten 27 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 17.03.2020 / 17.03.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 27 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

1. Definieren Sie den Begriff „soziale Sicherheit“

Unter sozialer Sicherheit versteht man den Schutz vor dem Folgen der „Wechselfälle des Lebens“, definierten Lebensrisiken bzw. -situationen

 

Fenster schliessen

2. Welche Risiken umfasst die soziale Sicherheit primär?

 

 

  • Krankheit
  • Arbeitslosigkeit
  • Unfall
  • Mutterschaft
  • Erwerbsunfähigkeit
  • Alter
  • Tod der unterhaltspflichtigen Person
Fenster schliessen

3. Was versteht man unter Sozialpolitik?

 

Unter Sozialpolitik versteht man die aktive Ausgestaltung der sozialen Sicherheit bzw. Das Schaffen geeigneter Systeme und Einrichtungen der sozialen Sicherheit zur

  • Absicherung der Mitglieder einer Gesellschaft im Falle von existenzgefährdenden Risiken
  • Verbesserung der wirtschaftlichen und sozialen Stellung von benachteiligten Gesellschaftsgruppen
Fenster schliessen

4. Wer kommt in erster Linie als Träger der Sozialpolitik in Betracht? 

 

Der Staat

Fenster schliessen

5. Durch welche Systeme wird die soziale Sicherheit in Österreich sichergestellt?

 

 

Sozialversicherung

  • Unfallversicherung
  • Krankenversicherung
  • Pensionsversicherung

Arbeitslosenversicherung

(Sozial)versorgung

  • Heeresversorgung
  • Opferfürsorge
  • Kriegsopferversorgung
  • Verbrechensopferversorgung
  • Pflegevorsorge

Sozialhilfe

 

Fenster schliessen

6. In wessen Kompetenz fällt die Gesetzgebung im Bereich der Sozialversicherung, der Versorgungsleistungen, der Sozialhilfe?

 

  • Sozialversicherung: Kompetenz des Bundes
  • Versorgungsleistungen: Kompetenz des Bundes
  • Sozialhilfe: Kompetenz der Bundesländer
Fenster schliessen

7. In wessen Kompetenz fällt die Verwaltung im Bereich der Sozialversicherung, der Versorgungsleistungen, der Sozialhilfe?

 

  • Sozialversicherung: Kompetenz des Bundes
  • Versorgungsleistungen: Kompetenz des Bundes, Durchführung der Versorgungsleistungen wird durch Bundesbehörden wahrgenommen (zB.: SMS)
  • Sozialhilfe: Kompetenz der Bundesländer, Durchführung von örtlich zuständigen Bezirksverwaltungsbehörden

 

Fenster schliessen

8. Kennen Sie im Bereich der Sozialversicherung Leistungen mit Versorgungscharakter / mit Sozialhilfecharakter?

 

  • Versorgungscharakter: Pflegegeld, Kinderbetreuungsgeld, Heeresversorgung
  • Sozialhilfecharakter: Ausgleichszulage