Lernkarten

Karten 19 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 15.09.2021 / 16.09.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 19 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Absicht steckt hinter FATCA? (Theorie)

Mit diesem Gesetz nach US- Recht wollen die USA erreichen, dass sämtliche im Ausland gehaltenen Konten von US Personen besteuert werden können.

(Skript Kapitel 7.2.2 Ausgewählte Regulatorien)

Fenster schliessen

Um was geht es im Geldwäschereigesetz (GWG)? (Theorie)

Das Geldwäschereigesetz regelt die Bekämpfung der Geldwäscherei, die Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung und die Sicherstellung der Sorgfalt bei Finanzgeschäften.

(Skript Kapitel 7.2.2 Ausgewählte Regulatorien)

Fenster schliessen

Welche Pflichten sieht FIDLEG vor? (Theorie)

Das FIDLEG sieht eine Aus- und Weiterbildungspflicht für Kundenberater/innen, sowie Abklärungspflichten und Informationspflichten für von Dritten erhaltene Entschädigungen, vor.

(Skript Kapitel 7.2.2 Ausgewählte Regulatorien)

Fenster schliessen

Welcher Zusammenhang besteht zwischen dem BankG und der BankV? (Theorie)

Die Bankenverordnung gilt für Banken, Privatbankiers und Sparkassen und konkretisiert das Bankengesetz.

(Skript Kapitel 7.2.2 Ausgewählte Regulatorien)

Fenster schliessen

Worum geht es im Bankengesetz (BankG)? (Theorie)

Das Bankengesetz (BankG) spezifiziert die Regeln zur Liquidität und den Eigenmitteln, Voraussetzungen für die Bewilligung zum Betrieb einer Bank und Bestimmungen zum Schutz bestimmter Kundengelder im Bankenkonkursfall.

(Skript Kapitel 7.2.2 Ausgewählte Regulatorien)

Fenster schliessen

Um was geht es in den Basler Regulatorien? (Theorie)

Die Basler Regulatorien definieren u.a. die Höhe der Eigenmittel, welche Banken in Relation zur Grösse und Risiken ihrer Aktivseite halten müssen. Mit Basel III nehmen erstmals auch Liquiditätsvorschriften und die Too Big To Fail- Problematik Einzug in der globalen Bankenregulierung.

(Skript Kapitel 7.2.2 Ausgewählte Regulatorien)

Fenster schliessen

Wer reguliert in der Schweiz durch Verordnungen den Finanzmarkt? (Theorie)

Die Finanzmarktaufsicht (FINMA)

(Skript Kapitel 7.2.1 Gesetzgebung der Bankenregulierung in der Schweiz)

Fenster schliessen

Beschreibe die makroprudentielle Regulierung. (Theorie)

Unter makroprudentieller Reulierung versteht man Massnahmen, um den Systemrisiken im gesamten Bankensektor/ Finanzsystem zu begegnen.

(Skript Kapitel 7.2.1 Gesetzgebung der Bankenregulierung in der Schweiz)