Lernkarten

Karten 11 Karten
Lernende 23 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 21.08.2015 / 02.09.2021
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)     (ZGB OR)
Weblink
Einbinden
1 Exakte Antworten 7 Text Antworten 3 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Arbeitsrecht:

Ein Mitarbeiter möchte ein Zwischenzeugnis. Der Chef findet, er habe nicht die Zeit für solchen bürokratischen Leerlauf. Muss der Arbeiter sich dies gefallen lassen? Erkläre mit Gesetzesartikel

Nein, nach OR 330a hat der Mitarbeiter jederzeit Anspruch auf ein Zwischenzeugnis.

Fenster schliessen

Arbeitsrecht:

Wem gehört eine Erfindung, wenn ein Mitarbeiter diese Erfindung im Rahmen seiner dienstlichen Pflicht gemacht hat?

Der Arbeitnehmer (Mitarbeiter) ist nach OR 321 verpflichtet die Arbeit persönlich zu erfüllen. Ausserdem gehört die Erfindung gemäss OR 332 dem Arbeitgeber, wenn der Mitarbeiter die Erfindung in Ausübung seiner vertraglichen Pflicht gemacht hat.

Fenster schliessen

Arbeitsrecht:

Was ist der Unterschied zwischen Überstunden und Überzeit?

Überstunden betrifft die Arbeitszeit, welche höher ist als die vertragliche Höchstarbeitszeit, jedoch tiefer als die gesetzliche Höchstarbeitszeit. Wenn auch die gesetzliche Höchstarbeitszeit überschritten wird, handelt es sich um Überzeit.

Fenster schliessen

Arbeitsrecht:

Ein Bekannter von Ihnen hat statt eines 13. Monatslohns eine Gratifikation bestehend aus Migros-Einkaufsgutscheinen erhalten. Muss er dies akzeptieren?

Ja, denn eine Gratifikation muss nicht in Form von Schweizerfranken ausbezahlt werden, ausser wenn während mehreren Jahren dies immer so gemacht wurde. Dann darf der Arbeitgeber dies nicht plötzlich ändern.

Fenster schliessen

Mietrecht:

Welche der folgenden Aussagen ist richtig, welche ist falsch?

Kreuze nur die richtigen Antworten an:

Bei der Miete wird eine Sache zum Gebrauch und zur Nutzung überlassen.

Eine Leihe erfolgt unentgeltlich.

Die Leihe ist nicht im OR geregelt.

Ein Mietvertrag ist nur gültig, wenn er schriftlich abgeschlossen wurde.

Eine MIete ist stets entgeltlich.

Fenster schliessen

Mietrecht:

Kreuzen Sie bei den folgenden Pflichten alle Pflichten an, welche der Mieter trägt:

Bezahlen des Mietzinses

Beseitigen grösserer Mängel

Rückgabe des Mietobjekts

Rücksichtnahme auf Nachbarn

Auskunftspflicht

Fenster schliessen

Mietrecht:

Wenn zwei Mietobjekte auf den milimeter identisch sind, heisst dass dann auch das beide gleich viel Mietzins zahlen müssen?

Nein.
Fenster schliessen

Mietrecht:

Kreuze nur dann an, wenn die Kündigung rechtskräftig ist:

Der Vermieter kündigt die Wohnung fristlos ohne Angabe eines Grundes

Der Vermieter kündigt einem Ehepaar die Wohnung mit zwei seperaten eingeschriebenen Briefen auf persönlichem Briefpapier.

Ein Mieter kündigt seine Wohnung schriftlich per Einschreiben.

Der Vermieter kündigt einem Ehepaar die Wohnung mit einem an das Paar gemeindam gesandten, vom Kanton genehmigten Formular.

Eine MIeterin kündigt ihre Wohnung mit einem nicht eingeschriebenen B-Post-Brief.