Lernkarten

Karten 18 Karten
Lernende 0 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 10.07.2021 / 10.07.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 18 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Naturgefahren

Gravitative Gefahren

  • Hochwasser
  • Murgänge
  • Rutschungen
  • Stein- und Blockschlag
  • Fels- und Bergstürze
  • Gletschergefahren
  • Lawinen

Klimatische Gefahren

  • Trockenheit
  • Hitze
  • Kälte
  • Sturm
  • Hagel

Tektonische Gefahren

  • Erdbeben
Fenster schliessen

Wehrarten

Lizenzierung: Keine Angabe
Fenster schliessen

Wehre - Aufgaben

  • Energieerzeugung
  • Wasserversorgung
  • Bewässerung, Brauchwasser, Kühlwasser
  • Binnenschifffahrt
  • Hochwasserschutz
  • Reduktion der Erosionstendenz (durch Verminderung der Fliessgeschwindigkeit)
  • Sauerstoffeintrag
Fenster schliessen

Wehre - Nachteile

Durch den Bau von Wehranlagen können auch nachteilige Veränderungen entstehen, die bei der Planung bedacht und berückstichtigt werden müssen.

  • Anhebung des Grundwasserspiegels
  • u.U Wegfall der Überflutungsgebiete, Vorländer, Auenlandschaften
  • Störung des Feststofftransports
  • Änderung der Flusscharakteristik und der Dynamik des Flusses
  • Störung der Fischwanderung
  • Störung der Umwelt während des Baus
  • Kolmatierung
  • Reduktion der Abbauvorgänge organischer Stoffe
    (Reduktion der Turbulenz, verminderten Sauerstoffeintrag, erhöhter Wärmeeintrag)
Fenster schliessen

Kolmatierung

Die Sedimentation der Schwebstoffe "dichtet" die Flussohle ab und bewirkt eine Störung des Grundwasserhaushalts.

Fenster schliessen

Grosse Wehre - Hochwassersicherheit

Bemessung mit \(HQ_{1000}\)

(n-1)-Regel: Ein Wehrfeld ausser Betrieb

Sicherheitshochwasser mit \(1.2 HQ_{1000}\) und allen Schützen geöffnet.

Fenster schliessen

\(SHQ\)

Sicherheitshochwasser

\(SHQ = 1.2BHQ\)

Fenster schliessen

\(BHQ\)

Bemessungshochwasser