Lernkarten

Karten 433 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 21.06.2021 / 10.01.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 433 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

13. Welche Feuerwiderstandsklasse erfüllen die bauaufsichtlichen Anforderungen an feuerbeständige Bauteile?

REI 90 [nb]

F 90-A

T 60 RS

S 30

Fenster schliessen

14. Welche Feuerwiderstandsklasse erfüllen die bauaufsichtlichen Anforderungen an feuerbeständige Bauteile?

EI 90

EI 60-M

REI 30

F 90-A

Fenster schliessen

15. Welche Feuerwiderstandsklasse erfüllen die bauaufsichtlichen Anforderungen an feuerhemmende Bauteile?

EI 90

EI 60-M

REI 30

F 90-A

Fenster schliessen

16. Welche Feuerwiderstandsklasse erfüllen die bauaufsichtlichen Anforderungen an feuerbeständige Bauteile?

EI 90

EI 60

REI 30

F 90-A

Fenster schliessen

20. Wie kann die DIN 14675-1 bauordnungsrechtlich verbindlichen Charakter erhalten?

Mit Erscheinen beim DIN.

Durch Aufführung in der Baugenehmigung oder im Brandschutzkonzept

Durch Erscheinen beim DIN und einer Frist von 1 Jahr.

Durch Aufnahme in das Baurecht über die Technischen Baubestimmungen des jeweiligen Bundeslandes

Fenster schliessen

Ab welchem Anteil der gesamten Deckenfläche sind höhere Deckenteile zu berücksichtigen und bis zu welcher Fläche müssen diese einzelnen höheren Deckenteile nicht überwacht werden?

10 % der Deckenfläche; 1,2-fache des max. Überwachungsbereiches eines automatischen Melders

20 % der Deckenfläche; 1,2-fache des max. Überwachungsbereiches eines automatischen Melders

20 % der Deckenfläche; 0,6-fache des max. Überwachungsbereiches eines automatischen Melders

10 % der Deckenfläche; 0,6-fache des max. Überwachungsbereiches eines automatischen Melders

Fenster schliessen

Ab welcher Meldergruppenanzahl soll eine BMA mit einer Registriereinrichtung (z.B. ein Protokolldrucker) ausgerüstet sein?

Mehr als 40

Mehr als 50

Mehr als 64

Mehr als 128

Fenster schliessen

Auf welche definierten Bereiche darf sich eine Systemstörung an der BMZ auswirken?

Meldebereiche mit einer Gesamtfläche von höchstens 10.000 m2 und nicht mehr als 512 Melder

Meldebereiche mit einer Gesamtfläche von höchstens 12.000 m2 und nicht mehr als 512 Melder

Meldebereiche mit einer Gesamtfläche von höchstens 12.000 m2 und nicht mehr als 536 Melder

Meldebereiche mit einer Gesamtfläche von höchstens 48.000 m2 und nicht mehr als 1.024 Melder