Lernkarten

Karten 13 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 28.09.2020 / 01.10.2020
Lizenzierung Keine Angabe     (BV)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 13 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Erläutern sie kurz maximalenergie, fluorezenzspitze und abfall bei kleinen energien.

Maximalenergie: 

- kein photonen kann schnell als Emax fliegen

- photonen werden abgetrennt -> strahlung

 

Fluorezenzspitzen:

charakteristische Strahlung, ein Elektron wird ausgestoßen & fällt ein Elektron um höher Niveau unten, spezifische

Fenster schliessen

Erläutern sie warum in obigen Diagramm genau in der zeitlichen Hälfte zwischen Anregung und Echo-Signal etwas bestimmtes geschieht:

 

warum erscheint zum gegebenen zeitpunkt das messsignal?

- wegen 180 grad anregung

- ziel: zum messzeitpunkt alle spin in phase (lamourpräze sein)

- es werden nur bestimmte schichten angeregt

- SE sequenz

Fenster schliessen

Vergleichen sie für die frequenzkodierung zwei maßnahmen, um mehr messdaten zu erfassen:

a) verlängerung der messzeit

b) verkürzung der zeit zwischen zwei signalamplings

in welchen fall vergrößert sich der darstellbare bildausschnitt? Warum?
 

a) längere messzeit bedeutet größere aufgenommene kx- werte, denn kx=2piyGxt ist proportional zu t;

größere ortsfrequenzen entsprechen einer höheren ortsauflösung
 

b) ein dichteres signalampling, also mehr aufgenommene messpunkte während der messdauer, bedeuten kleinere schritte der gemessenen ortsfrequenzen

-> der bildausschnitt wird größer. Damit kann auch "überlappen" von bildteilen, die auf der einen seite aus dem bild herausragen, in die gegenüberliegende seite hinein.

Fenster schliessen

Ein quadratisches objekt mit kantenlänge k befindet sich im abstand d vor einem pinholle kollimator ...

der detektor befindet sich im abstand § hinter der öffnung.

geben sie eine formel an, aus der sich die fläche des bildes des obejktes ergibt.

Nachdem strahlensatz verhält sich das bild der kantenlänge zum original so wie § zu D

fläche= delta^2 % D^2 * k^2 

Fenster schliessen

Erläutern sie, wie die Echo- und Wiederholungszeit für T2 gewichtete MR Bilder qualitativ gewählt werden müssen und begründen sie dies "TE ist geoß/klein, weil..."

geben sie typische Größenordnungen an und erklären sie, weshalb TR größer/kleiner als TE sein muss

T2 Wichtung:
 

wird die repetationszeit lang ausgewählt, sodass fast alle komponenten ihre magnetisierung wieder aufbauen können, bevor der nächste anregungspuls kommt und weitnah die echozeit TE lang gewählt, so entsteht der T2 Kontrast.

Echo und Wiederholzeit groß, z.B. 500 und 2500ms. Große Echozeit: starker einfluss der spin-spin kopplung, große wiederholzeit: genug zeit für alle spins

 

Fenster schliessen

Erläutern sie, wie die Echo- und Wiederholungszeit für T1 gewichtete MR Bilder qualitativ gewählt werden müssen und begründen sie dies "TE ist geoß/klein, weil..."

geben sie typische Größenordnungen an und erklären sie, weshalb TR größer/kleiner als TE sein muss

TE und TR klein, z.B. 15 und 500 ms.
Kleine Echozeit: wenig T2-Relaxation, unabhängig vom Material der T2-T-Zeit Konstante

kleine wiederholzeit mit großer zeitkonstante haben eine langsame asymptotische Rückkehr oder z- Magnetisierung 

>> TE und TR klein, z.B. 15 und 5000ms, kleine Echozeit, wenig T2 Relaxation, unabhängig vom Material. Kleine Wiederholzeit<<

Fenster schliessen

steigt oder sinkt obiger Kontast bei einer Erhöhung der mittleren Photonenenergie (im röntgenüblichen Bereich)

Weshalb?

- gemeint Bildkontrast

- Der Kontrast sinkt mit der mittleren Photonenenergie, da der Schwächungskoeffizient sinkt (weniger Photoeffekt).

-keV macht grau

Fenster schliessen

Erläutern sie stichwortartig drei typische Fehlerquellen der Sonographie

- mehrfach Reflexion

- Spiegelbild am sehr stark reflektierten Schichten

- Abbildung am schräger Kante