Lernkarten

Karten 12 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 12.07.2020 / 19.07.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 6 Text Antworten 6 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Für wen sind Fastenkuren NICHT geeignet?
A - Frage (eine Aussage ist falsch, kreuze diese an)

Kinder, Jugendliche

Schwange, Stillende

Menschen mit Hautkrankheiten und Stoffwechselkrankheiten z.B. Herzkreislauf

Typ1-Diabetiker, Anorektiker

Menschen mit Hyperthyreose oder chronischer Hepatitis

Fenster schliessen

Die wichtigsten Grundregeln für das Teilfasten/Ausleiten sind…
K prim Frage (welche Aussage ist falsch, welche ist richtig)



FALSCH: ...den Darm täglich mit Hilfe von Bittersalz oder Colon-Hydrotherapie entleeren  

...Entgiftungsorgane in einem guten Zustand, evtl. eine Stärkungsphase vor dem Ausleiten einhalten

...Ausreichend schweisstreibenden Sport zu machen

...sich Zeit nehmen und sich aus dem hektischen Berufs/-oder Familienleben zurückziehen

...bereits einige Tage vor dem Start auf Genussmittel wie Kaffee, Zucker und Alkohol zu verzichten

...sie während der Sommer-und Winterzeit durchzuführen

Fenster schliessen

Was passiert beim Vollfasten in den ersten drei Tagen?
A + Frage (eine Aussage ist richtig, kreuze diese an)

Der Körper verliert viel Wasser und baut dann vor allem Eiweissspeicher ab (Krisentag = Umstellung auf Eiweissverbrennung)

Der Körper baut zuerst Zuckerspeicher ab, dann ein Teil der Eiweissspeicher, dann aber vor allem Fettspeicher (Krisentag = Umstellung auf Fettverbrennung)

Der Körper baut zuerst Fettspeicher ab und stellt dann auf Eiweissverbrennung um (Krisentag = Umstellung von Fett-auf Eiweissverbrennung)

Der Körper baut zuerst die Zuckerspeicher ab und wechselt schnell auf Fettverbrennung, die Eiweissspeicher bleibt unberührt

Fenster schliessen

Warum ist es möglich, dass bei der Einnahme von Bitter-oder Glaubersalz kein Stuhlgang ausgelöst wird?
A + Frage (eine Aussage ist richtig, kreuze diese an) 

Es wurde zu wenig Bitter-oder Glaubersalz eingenommen

Der Zeitpunkt der Einnahme war falsch

Wenn der Körper bereits zu viele Mineralien hat reagiert er nicht auf das Bittersalz

Der Körper hat die Mineralien aufgrund von Mangelzuständen absorbiert, sodass im Dickdarm kein osmotische Gefälle entstehen konnte (in diesem Fall auf ein Teilfasten umstellen)

Fenster schliessen

Wie wirkt sich das Vollfasten auf die Gene aus?
K prim Frage (welche Aussage ist falsch, welche ist richtig)

...die Genaktivität wird wie auch die Hirn-Aktivität reduziert, sodass Menschen eher frieren und Gedächtnisprobleme haben

...gewisse Genabschnitte werden aktiviert, sodass ein Sparprogramm eingeschaltet wird, nach einigen Tagen wird v.a. Fett-und nicht Eiweiss verbrannt. Ausserdem setzt die Autophagie ein.

…gewisse Genabschnitte werden aktiviert, was gesunde Zellen besonders schützt. Entartete Zellen sind angreifbarer und sterben mit der Zeit ab, weil ihnen insbesondere der Zucker als Energiestoff fehlt

…gewisse Genabschnitte werden stillgelegt, sodass die Anpassung an die Umwelt nicht mehr so gut funktioniert. Wir werden schwach und haben das Bedürfnis uns zurückziehen zu wollen

Fenster schliessen

Was ist beim Fastenbrechen zu beachten?
A + Frage (eine Aussage ist richtig, kreuze diese an)

Es darf alles gegessen werden bis auf Genussmittel. Wichtig ist nur gut auf das Hunger-Sättigungsgefühl zu achten

Es sollte darauf geachtet werden mit Kohlenhydratquellen zu beginnen um die Zuckerspeicher wieder zu füllen

Über drei Tage sollte langsam aufgebaut werden, beginnend mit einer leichten, gemüsebasierten, warmen Kost dann erst Kohlenhydrate und Eiweissquellen. Hunger-und Sättigungswahrnehmung schulen. .

Es sollten drei Tage lang nur Gemüsesuppen gegessen werden bevor Kohlenhydrat-Quellen oder Eiweissbeilagen dazu kommen. Genussmittel nur einmal pro Tag einsetzen

Fenster schliessen

Worauf ist beim Fastenbrechen besonders zu achten? 
Offene Frage:

Keine Schweren, grossen und kleine Mahlzeiten, auch auf Fleisch sollte anfangs noch verzichtet werden. Nach dem Vollfasten ist eine warme Gemüsebrühe, gedämpftes Gemüse mit hochwertigen Pflanzenölen oder ein warmer Porridge einem geriebenen Apfel sinnvoll. Danach können je nach Konstitution leichte Eiweissbeilagen und Kohlenhydratquellen eingebaut werden. Gewürze nach und nach einbauen, sehr scharfe oder salzige Mahlzeiten sowie stark zuckerhaltige Lebensmittel sind nicht empfehlenswert. Begleitend kann auch die Gabe eines Probiotikums sinnvoll sein, um die Darmbesiedelung positiv zu stimulieren.  

Fenster schliessen

Welche ergänzenden Therapien können beim Teilfasten eingesetzt werden und welches Temperament kann damit ausgeglichen werden?  
Zusatzfrage:

Lymphdrainage: Fettlösliche gifte ausleiten z.B. bei Phlegmatiker, Choleriker Grundsätzlich für alle Konstitutionen 

Sauna finnisch: Entgiften über die Haut z.B. für Phlegmatiker (trockene Hitze) -> Nicht geeignet für Choleriker und nur kurzzeitig für Melancholiker  

Dampfbad: Entgiften über die Haut z.B. für Melancholiker, Choleriker, Sanguiniker  (feuchte Wärme) weniger für Phlegmatiker  

Basenbad: Säure Entgiftung über die Haut: z.B. für Melancholiker, Choleriker, Sanguiniker (feuchte Wärme) 

Wechselbäder: Kreislaufanregend für alle Konstitutionstypen 

Bürstenmassage: Kreislaufanregend für alle Konstitutionstypen v.A. Phlegmatiker

Schröpfen: Kreislaufanregend für alle Konstitutionstypen