Lernkarten

Karten 26 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 01.06.2020 / 01.06.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 26 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welches sind die Merkmale der sexuellen Fortpflanzung?Welches sind die Merkmale der sexuellen Fortpflanzung?

Die geschlechtliche Fortpflanzung ist durch die Vereinigung von 2 Gameten (männliche und weibliche Keimzellen/Gameten) gekennzeichnet. Verschmelzen zu einer Zygote

Fenster schliessen

Nenne zwei Beispiele der sexuellen Fortpflanzung und erkläre diese

  • Bisexuelle Fortpflanzung: Männliche und weibliche Keimzelle (Gamete) verschmelzen zu einer Zygote.
  • Parthenogenese: Befruchtete Eizelle = weibliche Arbeiterin oder Königin & Unbefruchtete Eizelle = männliche Drohne
Fenster schliessen

Nenne zwei Vorteile und zwei Nachteile der sexuellen Fortpflanzung?

  • Vorteile: Anpassungsfähig, genetische Auslese
  • Nachteile: Partnersuche, Vergrösserung Reproduktionszeit
Fenster schliessen

Weshalb ist die Vermehrung durch Brutpflanzen eine vegetative Vermehrung?

  • Weil die Vermehrung ohne Geschlechtszellen erfolgt
Fenster schliessen

Erkläre, was ein Chromosom ist? (Gene, DNA-Fäden, Chromosmenpaar, Zellkern)

Ein Chromosom enthält DNA, auf denen die Gene codiert sind. Während der Interphase sind die Chromosome als aufgelockerte DNA-Fäden = Chromatin im Zellkern. Kommt es zu einer Kern- oder Zellteilung werden die Chromatiden in eine dichtere Verpackungsform umgewandelt = Chromosome. Immer zwei Chromosomenpaare bilden ein homologes Chromosom

Fenster schliessen

Was geschieht in den G-Phasen?

  • G1-Phase: Bestimmt die Gesamtlänge des Zellzyklus. Die Zelle erreicht ihre Ursprüngliche Grösse. Wurde die notwendige Grösse erreich und die Umweltsituation als günstig eingestuft, werden Signalproteine aktiviert und die Zellteilung wird vorbereitet. Die Zelle tritt in die S-Phase ein.
  • G0-Phase: Zellen die sich nicht teilen befinden sich in der Ruhephase.
  • G2-Phase: Ist durch einen sehr grossen Zellkern und eine Polarisierung der Zelle charakterisiert. Sicherheitspuffer, Stop-Proteine verhindern die Mitose, bis die Zelle alle Voraussetzungen für die Zellteilung erfüllt.
Fenster schliessen

Was versteht man unter dem Zellzyklus?

  • Den Vorgang der Entstehung zweier Zellen bis zur erneuten Teilung
Fenster schliessen

Definitionen:

  • Oogenese
  • haploid
  • diploid
  • Gameten
  • Karyogramm
  • Zytokinese
  • Oogenese: Der Vorgang wo die Keimzellen der Frau produziert werden.
  • haploid: einfacher Chromosomensatz
  • diploid: zweifacher Chromosomensatz
  • Gameten: Keimzellen
  • Karyogramm: Eine Auflistung (Bild) aller 23 Chromosomenpaare
  • Zytokinese: Teilung des Zellplasmas