Lernkarten

Karten 116 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 17.11.2020 / 26.12.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 116 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Phasen des Zellzyklus + Checkpoints

1. Ruhephase (G0 Phase): Zellen führen die für sie typische Funktion aus. Dauer variiert je nach Zellart.

2. G1 Phase: Zelle wird durch Wachstumssignale zur Teilung angeregt, Zelle wird etwas grösser und speichert Energie

-> G1 Kontrollpunkt

3. S-Phase (Synthese): DNA wird verdoppelt

-> G2 Kontrollpunkt

4. G2 Phase: Zelle speichert Energie

-> M Kontrollpunkt

5. M-Phase (Mitose): Zellteilung erfolgt, Bildung von 2 Tochterzellen

Bei den Checkpoints/Kontrollpunkten wird kontrolliert, ob die Schritte richtig abgelaufen sind

 

Fenster schliessen

Was passiert wenn eine Zelle defekt ist?

Reperatur. Wenn diese nicht möglich ist -> Apoptose

Fenster schliessen

Onkogene, Tumorsuppressogene?

Onkogene: Wirken fördernd auf den Zellzyklus. Z.B. Zykline, die die zyklinabhängigen Kinasen aktivieren

Tumorsuppressogene: Wirken hemmend auf den Zellzyklus. Z.B. p53 

Fenster schliessen

p53?

Tumorsuppressogen, das den Übergang einer Zelle von einer Zellzyklusphase in die Nächste steuert. p53 stoppt den Zyklus am Checkpoint, bis der Schaden repariert ist oder p53 leitet die Apoptose ein. Ist bei Tumoren oft mutiert. 

Fenster schliessen

wie und wann geschieht die Apoptose

Wenn die Zelle keine Wachstumssignale mehr erhält oder es wird durch extrazelluläre Signale ausgelöst

Die Sognalübertragung gleicht einer Kettenreaktion - Enzymreaktion -. Bei Ausfall eines Signalwegs steht meist ein Andrer zur Verfügung

Fenster schliessen

Faktoren zur Entstehung von Tumorzellen

- Karzinogene (von aussen)

- Onkogene Faktoren (DNA mit mutiertem Gen)

 

- Mutationen von Onkogenen: 'gain-of-function-mutation': Überfunktion

- Mutationen von Tumorsuppressogenen: 'loss-of-function-mutation': Unterfunktion

Fenster schliessen

genetische instabilität?

Anfälligkeit von Tumorzellen, weitere Mutationen zu erwerben. -> wesentliche Eigenschaft von Krebszellen für Entstehung und Fortschreiten des neoplastischen Wachstums

Fenster schliessen

neoplasie?

Gewebsneubildung aufgrund vermehrtem Zellwachstum. können gut- und bösartig sein