Lernkarten

Karten 130 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 16.11.2021 / 21.11.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 130 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was ist ein Betriebssystem?

Erklären Sie anhand des Schalen oder Cloud-Deployment Modells.

 

besteht aus

  • Betriebssystemkern (verwaltet Hardware)  
  • Programmen (Start und Konfiguration)

Zu den Komponenten

  •  Boot-Loader
  • Gerätetreiber
  • Systemdienste
  • Programmbibliotheken
  • Dienstprogramme
  • Anwendungen.
Fenster schliessen

Nennen Sie 4 typische Aufgaben von Betriebssystemen.
 

  • Start des Systems
  • Verwaltung der Prozessorzeit 
  • Verwaltung des primären (RAM) und des sekundären (SSD) Speicherplatzes
  • Verwaltung der angeschlossenen Geräte, Netzwerke etc.
  • Schutz des Systemkerns und seiner Ressourcen vor nicht intendierter Benutzung
  • Benutzerführung, Rollen & Rechte (Root / User)
Fenster schliessen

Nennen Sie zwei Unterscheidungsmerkmale von Betriebssystemen und erklären Sie die

Unterschiede zum jeweils anderen mit jeweils einem Beispiel.

  • Einbenutzer- und Mehrbenutzersysteme (Bsp. Tablet -> Grossrechensysteme)
     
  • Einzelprogramm- und Mehrprogrammsystem (Nur ein Programm oder mehr gleichzeitig)
     
  • Stapelverarbeitungs (ein grosser Auftrag)- und
    Dialogsysteme (interaktives System)
Fenster schliessen

Warum ist es wichtig die Version des Linux-Kernels zu kennen?

Weil gewisse Softwarepakete eine bestimmte (meist neue) Kernelversion verlangen.

Fenster schliessen

Erklären Sie was der Unterschied zwischen Kernel und Distribution ist:
 

Der Kernel (Bsp. Linux) beinhaltet nur den Kern des Betriebssystems, also die Verwaltung der Hardware.

In einer Distribution (Bsp. Debian) sind zusätzlich Programme und meist eine grafische Benutzeroberfläche (GUI) enthalten.

Fenster schliessen

Linux kennt drei Standard-Datenströme wie heissen sie und welche Aufgabe haben sie jeweils?

 

 Standardeingabe (stdin)
Damit können Daten eingelesen werden. Normalerweise ist dies eine Tastatur.

Standardausgabe (stdout)
Darüber kann ein Programm Daten ausgeben. Normalerweise ist dies ein Monitor.

Standardfehlerausgabe (stderr)
Die Standardfehlerausgabe ist ein zweiter Ausgabedatenstrom, der dazu gedacht ist, Fehler- und Statusmeldungen auszugeben. Auch dies geschieht meist über einen Monitor. 

 

Fenster schliessen

Sind die Dateien MusterBrief.doc und Musterbrief.doc in Linux Systemen zwei verschiedene Dateien oder ein und dieselbe? Begründen Sie Ihre Antwort in Stichworten.

 

Linux unterscheidet zwischen Klein- und Grossschreibung. Es sind also zwei verschiedene Dateien.

Fenster schliessen

Was ist im Verzeichnis /etc gespeichert?

Dateien für die Systemkonfiguration