Lernkarten

Karten 30 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 20.01.2021 / 03.02.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 30 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was bedeutet Armut?

Armut ist eine Situation, in der es Menschen nicht gelingt, aus eigener Kraft ihre Grundbedürfnisse zu befriedigen (Nahrung, Gesundheit, Arbeit, Wohnen, Bildung und soz. Gerechtigkeit).

  • Nach Weltbank: 1.90 Dollar/Tag
  • Subsistenzgesellschaft (Selbstversorger): Produktion fast nur für den eigenen Bedarf
    Kritische Grössen: Zugang zu Wasser, Saatgut/Dünger
  • Wirtschaftsgesellschaft: das Einkommen ist der entscheidende Faktor
Fenster schliessen

Erkläre den "Trickle-down-Effekt"?

Lizenzierung: Keine Angabe
  • der Trickle-Down-Effekt bezeichnet die These, dass der Einkommenszuwachs, den die Reichen in einer Gesellschaft erfahren, sukzessive auch zu den Mittelschichten und den Ärmeren in der Gesellschaft durchsickert
Fenster schliessen

Worum geht es in der Armutsdebatte (Gespräch, in dem Personen mit unterschiedlichen Meinungen diskutieren)?

  • mangelnder politischer Wille in reichen Staaten (Bsp: Militärausgaben vs. Entwicklungshilfe)
  • Entwicklungshilfe setzt falsche Anreize (fehlende Eigeninitiative und Wertschätzung, wichtig ist fairer Handel und Rahmenbedingungen)
  • Wirtschaftliches Wachstum wird nicht in die Bekämpfung der Armut überführt
  • Gründe verstehen, warum Armutsbetroffene bestimmte Dinge verändern – oder eben nicht
Fenster schliessen

Erkläre den Begriff Entwicklungsländer?

  • eine nicht einheitlich definierte Gruppe von Ländern, die im Vergleich zu den Industrieländern einen geringen Entwicklungsstand aufweisen
Fenster schliessen

Erkläre den Begriff Industrieländer?

  • als Industrieländer oder Industriestaaten werden Länder mit hoch entwickelter industrieller Produktion und relativ hohem Wohlstandsniveau bezeichnet

Fenster schliessen

Erkläre den Begriff Dritte Welt?

  • umstrittene Bezeichnung für Staaten Afrikas, Asiens und Lateinamerikas, die im Gegensatz zu den Industriländern (Erste und Zweite Welt) durch wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungsrückstand charakterisiert sind

Fenster schliessen

Erkläre den Begriff Nord-Süd?

  • wirtschaftlicher und politischer Interessengegensatz zwischen den durchweg auf der nördlichen Hälfte der Erdkugel angesiedelten Industrienationen und den in ihrer überwiegenden Mehrzahl südlich davon existierenden Entwicklungsländern

Fenster schliessen

Erkläre den Begriff Entwicklungshilfe?

  • die materielle und immaterielle Unterstützung von Entwicklungsländern
  • diese wird von den Industrieländern geleistet, um die benachteiligten Länder an den sozialen und wirtschaftlichen Wohlstand der Erste-Welt-Länder heranzuführen
  • die Unterstützung kann über finanzielle Hilfen (zum Beispiel Spenden oder Kreditgewährungen), Güterspenden oder Bildungsförderung erfolgen
  • Ziel ist es, nicht nur vorübergehende, sondern nachhaltige Entwicklungshilfe zu leisten
  • heute wird eher von Entwicklungszusammenarbeit gesprochen, um eine politische Gleichberechtigung zwischen den Entwicklungs- und den Industrieländern auszudrücken