Lernkarten

Karten 290 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 18.05.2020 / 18.05.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 290 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Frankfurter Horizontale

radiologische Untersuchungsebene am Schädel

- Oberrand des Meatus acusticus ext. zum Oberrand der Orbita

Fenster schliessen

kantomeathal Ebene

radiologische Untersuchungsebene am Schädel

- Oberrand des Meatus acusticus ext. zum Augenwinkel (Kanthus)

-> Augen sind strahlenemofindlich -> Kanthomeatale Ebene gibt einen Strahlenschutz

Fenster schliessen

Wie werden axiale (transversale) Schnittbilder betrachtet

von kaudal, bei Extremitäten von distal

Fenster schliessen

welches Bindegewebe sit für Bewegungsapparat von Bedeutung?

kollagenes Bindegwebe -> straff -> geflechtartig, parallelfasrig

Geflechtartig sind: Gleenkkapsel, Faszien

paallelfaserig: Sehnen, Bänder, Aponeurosen

Knorpel: Hyaliner Knorpel und Faserknorpel

Knochen

Fenster schliessen

Baubestandteile des Binde- und Stützgewebe?

Zellen + Interzellularsubstanz (Extrazelluläre Matrix = EZM)

Fenster schliessen

Bestandteile der Grundsubstanz des EZM

- Interstitielle Flüssigkeit, v.a. metabolische Aufgaben, mechanische Funktion zusammen mit Makromolekülen

- Makromoleküle: überwiegend negativ geladen -> könnnen Wasser und andere Kationen reversibel binden

  •  GAG (Glykosaminoglykane): sehr sauer, hohe reversible Wasserbindungsfä$higkiet (ViskoelastischI, elektrostatische Interaktion mit Kollagen, 7.B Hyaluronsäure, Chondoitin- und Keratansulfat
  • Proteoglykane: aggrecan
  • Glykoproteine: Strukturproteine, Informationsträger zwischen Zellen und EZM, z.B Fibronectin, Laminin, Osteonektin
Fenster schliessen

Funktionen der EZM: 

- mechanische Funktion

- Stoffaustausche zwischen Zelle und Blut

- Wasserhaushalt und Blutkonzentration

- Reservoir für extrazelluläre Flüssigkeit

- GAG und Proteoglykane

 

- mechanische Funktion

- Stoffaustausche zwischen Zelle und Blut

- Wasserhaushalt und Blutkonzentration

- Reservoir für extrazelluläre Flüssigkeit

- GAG und Proteoglykane

Fenster schliessen

Retikuläre Fasern

v.a Kollagen Typ III -> zarte, netzartig verzweigte Fasern

Vorkommen: feine dreidimensionale Stützgerüste ganzer Organe, Gitterfasern, Unteralge zwischen Epithel und Bindegewebe

-> biegungselastisch