Lernkarten

Karten 20 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 16.08.2019 / 30.10.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 20 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was zeichnet Fleur de Sel aus?

Fleur de sel ist das teuerste Meersalz, welches ausschliesslich in reiner Handarbeit und an der Sonne getrocknet gewonnen wird. Es ist vollkommen unverarbeitet und weist im Gegensatz zum Kochsalz relativ hohe Mengen an Magnesium und Kalzium auf und verfügt über einen besonderen Geschmack. Aufgrund seiner hohen Qualität sollte es nicht zum Kochen verwendet werden.

Fenster schliessen

Welche Zusatzstoffe befinden sich häufig im Kochsalz?

Im Kochsalz sind häufig Antiklumpmittel, Rieshilfen wie Aluminiumhydroxid, isolierte Spurenelemente wie Jod und Fluorid, sowie synthetische Vitamine wie Folsäure enthalten.

Fenster schliessen

Ist das Salzen unserer Speisen für den Erhalt unserer Gesundheit erforderlich?

Ja, da heutzutage die natürlichen Lebensmittel sehr arm an Natriumchlorid sind.

Fenster schliessen

Welche Auswirkungen hat Sole auf den Körper?

Die Sole hat eine stark regulierende Wirkung auf den Organismus. Sie reduziert Energieüberschüsse und füllt Energiedefizite auf und zwar in allen Bereichen des Körpers.

Fenster schliessen

Welche Folgen kann ein Salzüberschuss auf unseren Körper haben?

  • Eine salzreiche Ernährung führt zur Bildung von Kalziumsalzen, was die Kalziumaufnahme behindert und die Kalziumausscheidung beschleunigt. Dadurch wird die Entstehung von Osteoporose begünstigt.
  • Ein Salzüberschuss führt zu einer erhöhten Natrium- und Chloridaufnahme, was zu einem Wasserverlust führt, da die Nieren den Überschuss ausscheiden müssen. Die Gefahr einer Dehydration besteht.
  • Die Nieren werden überfordert.
  • Das Übermass an Natrium und Chlorid im Extrazellularraum muss mit Wasser verdünnt werden, um die normale Konzentration wieder herzustellen, was zu Wassereinlagerungen führt.
  • Der Blutdruck kann sich erhöhen, da zu viel Salz zum einen Wasser bindet und somit das Blutvolumen verdünnt und zum anderen die Blutgefässe verengt.
  • Manche Zusatzstoffe im Salz können die Bildung von krebserregenden Nitrosaminen verstärken.
Fenster schliessen

Was versteht man unter einer Sole-Lösung?

Hierbei handelt es sich um eine spezielle Lösung aus Wasser und Salz mit einem Sättigungsgrad von 26%. Die positiv geladenen Salzionen werden von den negativen Polen der Wassermoleküle umgeben und die negativ geladenen Salzionen ziehen die positiv geladenen Wassermoleküle an. Durch diese Verbindungen entsteht etwas völlig Neues, sowohl von der molekularen Struktur betrachtet als auch von den Eigenschaften her betrachtet - die Sole.

Fenster schliessen

Warum ist die unterschiedliche Ionenverteilung so wichtig?

Die unterschiedliche Ionenverteilung ist für die Reizweiterleitung verantwortlich. Würde ein Natrium- bzw. ein Chloridmangel vorliegen, könnten weder unsere Nervenzellen noch unsere Muskelzellen arbeiten. Wir würden nichts sehen und nichts spüren. Wir könnten und nicht bewegen und keinen einzigen Gedanken fassen.

Auch der osmotische Druck entsteht u.a. durch diese unterschiedliche Ionenverteilung. Er ist in unserem Körper die Voraussetzung für den Wasser- und Stofftransport. Ohne Natrium- und Chloridionen gäbe es folglich weder einen Wasser- noch einen Mineralstoffhaushalt und auch keinen Stoffwechsel.

Natrium ist als basischer Mineralstoff an der Regulierung des Säure-Basen-Haushalts beteiligt. Chloridionen werden zur Herstellung von Magensäure benötigt.

Der Stoffwechsel des Chlorids ist sehr eng mit dem des Natriums verbunden, so dass sich die Chloridkonzentration stets parallel zur Natriumkonzentration ändert. Beide Elemente liegen also nicht nur im Salz eng miteinander verknüpft vor, sondern agieren auch im Körper gemeinschaftlich.

Fenster schliessen

Wie viel Salz brauchen wir?

Der Bedarf schwankt je nach Klimazone und körperlichen Belastung, da Salz auch mit dem Schweiss aus dem Körper ausgeschieden wird. Offiziell gilt ein täglicher Salzbedarf von 3-5 Gramm Salz für einen durchschnittlich aktiven Menschen als ausreichend. Als Minimum werden 0,2 bis 1,5 Gramm angegeben. Das Maximum soll 6 Gramm pro Tag betragen.