Lernkarten

Karten 27 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 28.05.2019 / 28.05.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 27 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Entscheidungsbaum

1. organische Ursachen?

2. emotionale Ursache / Stress?

3. Syndrom bestimmen

Fenster schliessen

Orientierungsstörungen Definition

Mangelnde Kenntnisse über zeitliche, räumliche, situative und persönliche Gegebenheiten

Fenster schliessen

quantitative Bewusstseinsstörung

- Benommenheit: Pat. ist verlangsamt

- Somnolenz: schläfrig-benommen, leicht weckbar

- Sopor: nur durch starke Reize weckbar

- Koma: Pat ist bewusstlos, nicht weckbar

Fenster schliessen

Qualitative Bewusstseinstörung

- Bewusstseintrübung: Verwirrtheit von Denken und Handeln

- Bewusstseinseinengung: Einengung des Bewusstseinsumfangs

- Bewusstseinsverschiebung: Bewusstseinsänderung

Fenster schliessen

Störungen der Aufmerksamkeit und Konzentration

Aufmerksamkeitsstörung: Umfang und Intensität der Aufnahme von Wahrnehmung, Vorstellung oder Gedanken sind beeinträchtigt

Konzentrationsstörung: Störung der Fähigkeit, seine Aufmerksamkeit ausdauernd einer bestimmten Tätigkeit zuzuwenden

Fenster schliessen

Auffassungsstörungen

Die Fähigkeit Wahrnehmungserlebnisse in ihrer Bedeutung zu begreifen und miteinander zu verbinden ist beeinträchtigt

Fenster schliessen

5 Gedächtnisstörungen

- Störungen der Merkfähigkeit (bis ca. 10 Minuten)

- Störungen des Gedächtnisses (ab ca. 10 Minuten

- Amnesie (inhaltliche oder zeitlich begrenzte Erinnerungslücke

- Konfabulationen (Erinnerungslücken werden ersetzt)

- Paramnesie (Wahn und Trugerinnerungen)

Fenster schliessen

Formale Denkstörungen

Störungen des Denkablaufes, zb:

- Denkverlangsamung

- umständliches Denken

- Perservation

- Gedankendrängen