Lernkarten

Karten 7 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 03.12.2018 / 29.03.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 7 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was für 2 Prinzipien zur Bestimmung der Mitgliedschaft zum Demos gibt es?

  1. All affected Principle
  2. All subjected Principle
Fenster schliessen

Was für 3 Fragen betreffend Zugehörigkeit zum Demos sind zu klären?

  1. Wessen Leben wird von den demokratischne Entscheidungen beeinträchtigt?
  2. Wessen Leben wird durch die demokratischen Entscheidungen reglementiert?
  3. Welche Akteure sind potenziell Teil des Demos?
Fenster schliessen

Was für 3 Ansichten betreffend Sklaverei gab es im alten Athen?

  1. Alle im Krieg besiegten, aber nicht getöteten, werden zu legitimen Sklaven.
    1. Problem: Manche Kriege sind ungerecht
  2. Barbaren (=Nichtgriechen) sind Sklaven von Natur aus.
    1. Problem: Wieso "verdienen" sie es, Skalven zu sein?
  3. Jede Form von Sklaverrei ist widernatürlich.
    1. Problem: Es gibt gerechte Kriege
    2. Manche Menschen sind von Natur aus Sklaven.
Fenster schliessen

Wie funktioniert das Teleologische Argument der Notwendigkeit von Sklaverei?

  1. Mensch kann entweder als Bürger oder Philosoph gut leben. 
  2. Um sich dem guten Leben widmen zu können, muss das Überleben des Menschen gesichter sein.
  3. Das Überleben kann nur mit einem funktionierenden Haushalt gewähreistet sein.
  4. Für einen funktionierenden Haushalt benötigt man Sklaen ("belebte Werkzeuge")

(K) Sklaven sind notwendig, damit der Mensch gut leben kann.

Fenster schliessen

Wie funktioniert das Argument der natürlichen & sinnvollen Rangordnung betreffend Legitimation von Sklaverei?

  1. Manche Menschen haben Verstand und Voraussicht (=Natürlichen Herren)
  2. Manche Menschen haben die Fähigkeit, Befehle zu verstehen und auszuführen (=natürlichen Sklaven)
  3. Es ist sowohl natürlich, als auch im Interesse des Körpers, durch den Verstand regiert zu werden. Das gilt auch für den affektiven und vernünftigen Teil des Verstandes.
  4. Wie der Verstand den Körper und die Vernunft die Affekte beherrschen soll, so soll der Herr den Sklaven beherrschen.
Fenster schliessen

Was für ein Fazit zieht Aristoteles aus dem Teleologischen & natürlichen Rangordnung Argument?

  1. Natürlichen Sklaven fehlt es an intellektueller-moralischer Veranlagung zur pol. Teilhabe.
  2. Natürliche Sklaven können Vernunft zwar erkennen, besitzen sie aber nicht.
  3. Das Fehlen dieser Veranlagung äussert sich z.B. dadurch, dass...
    1. ...Jemand nicht nach Ehre strebt,
    2. ... jemand durch Lob und Tadel nicht tangiert wird,
    3. ...in öffentlichen Angelegenheiten indifferent und passiv ist, oder
    4. ... das körperliche Arbeiten als sinnstiftend betrachtet.
Fenster schliessen

Was sind 5 Hauptkriterien für die Bestimmung, wer zum Staatsbürgervolk gehört?

  1. all affected- und all-subjected Prinzip
  2. Intellektuell-moralische Fähigkeiten (bspw. gesitig Behinderte, Kinder, Schwerverbrecher, Tiere fallen nicht unter dieser Kategorie)
  3. Müssen aktuell Lebende sein
  4. Nationalität
  5. Wohnsitz