Lernkarten

Karten 14 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 01.12.2021 / 09.12.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 14 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wo wird innerhalb der ÖBB die Videoüberwchung eingestetzt?

1. Verkehrsstationen:

  • Bahnsteige
  • Aufzüge
  • Rolltreppen
  • Hallen
  • Shoppingmalls

2. Betrieb:

  • Gebäudeüberwachung
  • Zugschlußbeobachtung
  • Brückenwaagen
  • Zugabfertigung
  • Kabellagerplätze
  • Verladegleise
Fenster schliessen

Skizzieren sie bitte die Systemarchitektur vom Seetec VMS!

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Seetec
    • Management Server greift auf Aufzeichnungsserver zu, Zugriff erfolgt über Management Server
    • Client (Cayuga) – Management Server (kontrolliert Rechte) – baut Verbindung zum Recording Server (der Betriebsstelle) auf
  • Geutebrück (ALT)
    • Server zeichnet direkt auf – Zugriff nur direkt möglich
Fenster schliessen

Bezeichnung und Zweck der Viedeoüberwachung bei den ÖBB (aus dem Datenschutzbescheid)!

Videoüberwachung der öffentlich zugänglichen Bereiche innerhalb der Verkehrsstationen der ÖBB Infra zur Gewehrleistung eines sicheren Betriebes der Eisenbahn sowie zum Schutz von Personen und Sachwerten

Fenster schliessen

Welches Regelwerk regelt die Videoüberwachung an Personenverkehrsstationen?

Regelwerk 14.08.01 Videoanlagen

Fenster schliessen

Nach welchen Gütekriterien wird bei Personenverkehrsstationen die Videoüberwachung eingesetzt?

1. Verwertbarkeit des Bildinhaltes (Pixelanzahl)

  • überwachen - 12 Pix/m horizontal f. Personen (5%)
  • dedektieren - 25 Pix/m horizontal f. Personen (10%)
  • beobachten - 62 Pix/m horizontal f. Personen (10-15%)
  • erkennen - 125 Pix/m horizontal f. Personen (20-30%)
  • identifizieren - 250 Pix/m horizontal f. Personen (40-60%)
  • überprüfen - 1000 Pix/m horizontal f. Personen (150-200%)

2. Abbildung der Szene (Betrachtungswinkel oben/unten oder seitlich)

  • Perspektivische Szene 3D Scene (seitlich)
  • Orthografische Szene 2D Szene (oben/unten)

3. Bildqualität

  • Kamera (Lichtempfindlichkeit, Auflösung, optimierungsfunktionen zB WDR)
  • Objektiv (Brennweite / Blickwinkel, Maximale Blendenöffnung)
  • Beleuchtung (homogene Ausleuchtung, keine Gegenlichter)

4. Bildauflösung

  • Je größer die Auflösung desto mehr Detailinformationen beim selben Bildausschnitt!
  • Bildauflösung
    • Je größer die Auflösung desto mehr Detailinformationen beim selben Bildausschnitt!
Fenster schliessen

Welche Maßnahmen sind im Hinblick auf die Videoüberwachung bei Verkehrsstationen notwendig um datenschutzrechtlich konform zu sein?

Mit Einführung der DSGVO ist keine Meldung bei der Datenschutzbehörde mehr erforderlich. Die Daten müssen im internen DVR der Infrastruktur erfasst eins. Für alle Verkehrsstationen gibt es einen solchen Eintrag im DVR.

Fenster schliessen

Welche Maßnahmen sind im Hinblick auf die Videoüberwachung bei einem ASC-Stützpunkt notwendig um datenschutzrechtlich konform zu sein?

  • Eigener Eintrag für diesen Stützpunkt im internen DVR
  • Bei Aufzeichnung ist eine Betriebsvereinbarung notwendig
Fenster schliessen

Welche Informationen sind für das Erstellen einer Betriebsvereinbarung notwendig?

  • technische Daten der Kameras, z.B. Bewegungs- und/oder Zoommöglichkeiten
  • Zeitraum der Überwachung
  • Art und Dauer der Speicherung
  • Erfassung von Tondaten
  • Verschlüsselung der Daten
  • Welche Personen haben Zugriff auf die Daten bzw. wo erfolgt die Auswertung der Daten
  • Wird die Datensicherung elektronisch protokolliert
  • Betroffene Mitarbeiter bzw. Bereiche
  • Ziel bzw. Zweck der Aufzeichnung
  • Art und Anzahl der Kameras
  • Positionierung der Kameras