Lernkarten

Karten 129 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 16.08.2020 / 25.08.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 129 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

1. Stresstheorien

"Reaktionsbeogene Stresstheorien"

 

Definition Homöostase und Allostase

Was passiert bei allostatischer Belastung

Homöostase: Als Reaktion auf Stress: Körper hält  physiologische Kennwerte stabil. Differenz Soll-Istwert wird ausgeglichen.

 

Allostase: Organismus passt sich an, indem er interne Sollwerte variiert. z.B. Erhöhung der Herzschlagfrequenz beim Sport.

Allostatische Belastung: Dauerhafte Belastung!

1.Stressreaktion zu häufig, zu kurze Erholungszeit

2.Organismus nicht in der Lage sich anzupassen

3.Physiologisches System bleibt erregt

4.Unangemessene Bewältigungsreaktionen

Fenster schliessen

1. Stresstheorien

"Reaktionsbeogene Stresstheorien"

Erkläre AAS

AAS = Allgemeines Adaptionssystem

Stressreaktion als ein Abwehrmechanismus, der Energie bereitstellt.

  • Alarmphase,
  • Widerstandsphase,
  • Erschöpfungsstadium
Fenster schliessen

1. Stresstheorien

"Reaktionsbeogene Stresstheorien"

 

Was passiert bei einer physiologischen Stressreaktion?

Systeme für physiologische Reaktion werden angeregt:

  • -Herz-Kreislauf
  • -Atmung
  • -Muskulatur

Nicht benötigte Systeme werden reduziert:

  • -Sexualfunktion
  • -Verdauung
  • -Wachstum
Fenster schliessen

1. Stresstheorien

"Reaktionsbeogene Stresstheorien"

 

Was passiert bei der Aktivierung der SNA?

1.Aktivierung der Sympathikus-Nebennierenmark-Achse (Streichholz)

  • Erhöhte Ausschüttung von Katecholaminen (Adrenalin, Noradrenalin)
  • steuert autonomes Nervensystem („Fight-or-Flight“)
  • Leicht zu entfachen, erlischt schnell
Fenster schliessen

1. Stresstheorien

"Reaktionsbeogene Stresstheorien"

 

Was passiert bei Aktivierung HPN-Achse?

Aktivierung der Hypothalamus-Hypophysen-Nebennierenrinden-Achse (Lagerfeuer)

  • Hypothalamus: Freisetzung des Kortikotropin-Realsing Hormons (CRH)
  • CRH in der Hypophyse führt zur Freisetzung adrenokortikotropen Hormons (ACTH)
  • ACTH über Blutbahn abgegeben und dadurch
  • Stimulation in der Nebennierenrinde und dadurch Freisetzung von Kortisol
  • Regulation der Stressreaktion durch verschiedene negative Feedbackschleifen
Fenster schliessen

1. Stresstheorien

"Reaktionsbeogene Stresstheorien"

Selye (1936, 1950) beschreibt die Stressreaktion.....

Und was schlussfolgert er daraus?

.....als einen universellen Abwehrmechanismus zur Bereitstellung von Energie. Unabhängig von der Art der Belastung oder Anforderung wird das gleiche Anpassungsmuster abgespielt --> AAS Allgemeines Anpassungssyndrom.

 

Fenster schliessen

1. Stresstheorien

"Reaktionsbeogene Stresstheorien"

 

durch was unterscheiden sich die drei Stadien des AAS?

AAS allgemeins Anpassungssyndrom:

Die Stadien, wie auf einen Stressor reagiert wird, unterscheidet sich in dem Maß an Widerstand, das der Organismus dem Stressor entgegensetzen kann.

In der Alarmphase wird das übliche Resistenzniveau weit überschritten und bleibt während der widerstandsphase erhalten. Hält die Belastung zu lange an, kommt es zum Erschöpfungsstadium, und das Resistenzniveau fällt unter das übliche Resistenzniveau. Wahrscheinlichkeit für Erkrankungen steigt!

Fenster schliessen

1. Stresstheorien

"Situationsbeogene Stresstheorien"

 

Auf was bezieht sich der Stressbegriff in situationsbezogenen Stresstheorien?

auf externe Reize (Stressoren)

  • Kritische Lebensereignisse
  • -Alltagsbelastungen
  • -Traumatische Ereignisse
  • -Entwicklungsaufgaben
  • -Chronische Stressoren