Lernkarten

Karten 23 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 07.05.2020 / 07.05.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 23 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Leviathan das Problem sozialer Ordnung

Funktionierendes Wirtschaftsgeschehen ist Ausdruck sozialer Ordnung

Egoismus ist der Naturzustand des Menschen

  • –  Eigeninteresse, sicheres Dasein, Furcht vor Mangel und Willkür sind handlungsleitend (und nicht Zuneigung zu anderen)

  • –  Zur Sicherung des Überlebens strebt der Mensch nach Vorteilen und Macht

Fenster schliessen

Empirismus:

Erkenntnis entsteht durch Erfahrugen 

Zustandekommen von Erkenntnissen beruht auf unvollständiger Induktion

– Gewohnheitsmäßig assoziieren wir bestimmte Ursachen mit bestimmten Wirkungen, d.h. wir schlussfolgern von beobachteten Einzelfällen auf eine allgemeine empirische Aussage

Wissen führt nicht zu Ethik

  • Normative Überzeugungen können nicht durch Fakten gerechtfertigt werden

  • Ethik wird durch Gefühle begründet und vom Menschen selbst entwickelt und verändert

 

Fenster schliessen

Robert Malthus

Antike: stagnierende Bevölkerung führt zu Verteilungsgerechtigkeit

Mittelalter & Absolutismus: Bevölkerungswachstum ist für Wirtschaft vorteilhaft

Malthus: Bevölkerungswachstum macht Verbesserungen der ökonomischen Situation zunichte

  • Bevölkerungswachstum ist Ausdruck ökonomischen Wohlstandes (Sicherung des Minimumeinkommens)

  • Bevölkerung wächst geometrisch (2,4,8,16), Nahrungsmittel hingegen nur arithmetisch (2,4,6,8)

Fenster schliessen

Relevanz des Malthus Prinzip

Positiver Zusammenhang zwischen wirtschaftlicher Versorgung und Wachstumsrate der Bevölkerung

Mögliche Behinderungen

  • -  Steigerung der Mortalität durch Kriege, Seuchen, Armut etc.

  • -  Begrenzung der Fertilität durch sexuelle Enthaltsamkeit, höheres Heiratsalter, Geburtenkontrolle

Fenster schliessen

Gründe für Hilfe beim Public good Spiel: 

  • -  Reputationserwerb: 74% (tit for tat)

  • -  Altruismus: 37%

Fenster schliessen

Ursachen indirekter Reziprozität

Reputationsaufbau--> (Tit for tat, schatten der Vergangenheit)

Moral--> bestrafung "schlechter" Akteure auf eigene Kosten

Strategischer Reputationsaufbau--> personen geben freiwillig ab, haben grössere Auszahlung, Beiträge steigen, wenn Infromationen zum Spendenverhalten voriegen (entwickeln Reputation)

Fenster schliessen

Normen: 

individuelle Handlungen

individuelle Sanktionen und Konformität mit der Norm

Fenster schliessen

präskriptive Normen

proskriptive Normen

begünstigen Fokalhandlungen

verhindern Fokalhandlungen