Lernkarten

Karten 42 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Copyright © PostFinance
Erstellt / Aktualisiert 27.02.2010 / 15.06.2022
9 Exakte Antworten 26 Text Antworten 7 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne zwei Gründe, warum ein Unternehmen in einen finanziellen Engpass geraten kann.

Kunden halten Zahlungsfristen nicht ein. Ein grosser Auftrag kann nicht termingerecht abgewickelt werden. Die Bank verweigert dem Unternehmen einen Kredit.

Fenster schliessen

Unter „Anzahlung“ versteht man einen Kredit. Ja oder nein?

Nein
Fenster schliessen

Um zu beurteilen, ob ein Unternehmen seinen Zahlungsverpflichtungen fristgereccht nachkommen kann, macht man eine Liquiditätsanalyse. Man unterscheidet dabei zwischen Liquiditätsgrad 1, 2 und 3. Was drückt der Liquiditätsgrad 1 aus?

Der Liquiditätsgrad 1 (auch Barliquidität genannt) zeigt die aktuelle Zahlungsfähigkeit eines Unternehmens.

Fenster schliessen

Welche Kennzahlen benutzen die Finanzanalysten, um die langfristige Liquidität eines Unternehmens zu beurteilen?

Die Deckungsgrade A, B, und C

Fenster schliessen

Was versteht man unter „Deckungsgrad“?

Das Verhältnis zwischen langfristig gebundenen Vermögensteilen und langfristig gebundenem Kapital.

Fenster schliessen

Was ist das Delkredere-Risiko?

Das Risiko, dass ein Unternehmen ganz oder teilweise auf eine Forderung verzichten muss, beispielsweise weil ein Kunde nicht mehr zahlen kann.

Fenster schliessen

Was sind Rückstellungen?

Kostensenkungen, vor allem in Form von Lohnkürzungen

Ein spezieller Kredit, der ein Unternehmen bei einer Bank aufnimmt

Ein Instrument zur Liquiditätskontrolle eines Unternehmens

Eine Art Voraussparen im Hinblick auf spezielle Risiken

Fenster schliessen

Was bedeutet die Abkürzung KMU?

Klein- und Mittelunternehmen