Lernkarten

Karten 10 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 15.06.2022 / 16.06.2022
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 10 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nennen Sie drei verschiedene Modelle die als Grundlage einer Datenbank dienen können. Beschreiben Sie eines davon im Detail (Vor- Nachteile,…)

  • Hierarchisches Modell

Vorteil: Durch hierarchische Baumstruktur ist der lesende Zugriff extrem schnell

Nachteil: Starre Struktur, keine Verknüpfungen

  • Objektorientiertes Modell

Vorteile:

Aufwendige Verknüpfungen von Relationen fallen weg

Nachteile:

Performance von Transaktionen nimmt mit Zuhname der zu verarbeitenden Daten sehr schnell ab.

  • Relationales Modell
Fenster schliessen

Nennen Sie fünf Qualitätsmerkmale einer Datenbank

  • Datenumfang
  • Zugriffszeit
  • Redundanzarmut
  • Nutzerfreundlichkeit
  • Konsistenz
  • Sicherheit
  • Effizienz
  • Standardisierung
  • Integration
  • Fundierung
Fenster schliessen

Nennen Sie Eigenschaften von Datenbanken

  • Mehrfachnutzung
  • Strukturierte und Beschriebene Daten
  • Trennung von Daten und Anwendung
  • Datenpersistenz
  • Transaktion
  • Datenintegrität
  • Datensichten
Fenster schliessen

Beschreiben Sie die Ebenen der Datenbankarchitektur. (Ebenen, Inhalte der Ebenen, Kommunikation zwischen den Ebenen,…)

Lizenzierung: Keine Angabe

Als Grundlage gilt die 3-Schichten Architektur:

  • Interne Schicht
    • Beschreibt die die physische Speicherstruktur und die Zugriffsmechanismen einer Datenbank
  • Konzeptionelle Schicht
    • Stellt die logische Struktur der Realwelt - Zusammenhänge, also der für den Anwender relevante Daten dar
  • Externe Schicht
    • Beinhaltet mehrere Sichten (für jeden User) ==> dadurch wird gewährleistet, dass jeder Benutzer nur die Daten sieht, die er sehen darf
Fenster schliessen

Was versteht man unter folgenden Begriffen:

  • Datenintegrität
  • Transaktion
  • Datenpersistenz

Datenintegrität:

Datenintegrität ist ein Begriff für die Qualität und Zuverlässigkeit von Daten eines Datenbanksystems. Dazu zählt auch der Schutz der Datenbank vor unberechtigtem Zugriff und Veränderung.

Transaktion:

Ist ein Bündel von Aktionen die in der DB durchgeführt werden um von einem konsistenten Zustand wieder in einen konsistenten Zustand zu kommen. Transaktionen sind atomar d.h. nicht weiter zerlegbar. Innerhalb einer Transaktion werden entweder alle oder keine Aktionen durchgeführt. Nur ein Teil der Aktionen würde zu inkonsitenten Datenbankzustand führen.

Datenpersistenz:

Bedeutet, dass im DBMS(Datenbank Management System) einzelne Daten solange aufbewahrt werden bis sie explizit gelöscht werden. Lebensdauer von daten nur durch Benutzer bestimmbar und nicht von Systemgegebenheiten. Einmal aufgenommene Daten dürfen nicht einfach verloren gehen.

Fenster schliessen

Erkläre die folgenden Begriffe:

  • Mehrfachnutzung
  • Strukturierte und beschriebene Daten
  • Trennung von Daten und Anwendungen
  • Datensichten
  • Mehrfachnutzung: Datenbanksysteme den gleichzeitigen Zugriff von mehreren Benutzer auf die gleiche Datenbank ==> Gefahr bei gleichzeitigen(konkurrierenden) Änderungen, erhöhtets Missbrauchspotential im Bereich von Datenschutz

 

  • Strukturierte und beschriebene Daten: Grundsätzliche Eigenschaft des Datenbankansatzes ==> Datenbanksystem enthält die Daten und die komplette Definition/Beschreibung der Daten ==> Beschreibung enthalt: Struktur, die Art, das Format, sowie die Beziehung untereinander ==> wird auch Metadaten genannt.

 

  • Trennung von Daten und Anwendungen: Datenbank enthält Daten + Struktur ==>Das jeweilige Anwenderprogramm benötigt keine Kenntnis über physikalische Datenspeicherung ==> Kommunikation über eine normierte Schnittstelle mit standardisierter Sprache (z.B. SQL) ==> Zugriff auf die einzelnen Daten wird durch das DBMS übernommen

 

  • Datensichten: Üblicherweise gibt es pro Datenbank mehrere Benutzer ==> jeder Benutzer hat, je nach Zugangsrechten und Bedürfnissen eine unterschiedliche Ansicht (Inhalt / Form) der Daten ==> kann aus Teilmenge der Daten oder daraus abgeleiteten (nicht explizit gespeicherten Daten) bestehen
Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Sie wollen eine Liste aller Angestellten (Name, Vorname, Einstellungsdatum) die nach dem 01.01.2008 eingestellt wurden.

 

 select Name,Vorname,Einstellungsdatum from Employees where Einstellungsdatum > 01.01.2008

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Erstellen Sie eine Liste in der der Name einer Weiterbildung, die Dauer sowie die Information ob diese verfügbar ist angezeigt wird. Lassen Sie die Liste nach der Verfügbarkeit aufsteigend sortieren.

 

select Training_Name,Duration,Available from Trainings order by Available asc (desc = absteigend)