Lernkarten

Karten 37 Karten
Lernende 1 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 19.10.2020 / 26.10.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 37 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wichtige Fragen der Entwicklungspsychologie (einige selber nennen) 

Entwicklungsverläufe in der Theorie: Inwiefern verläuft die Entwicklung kontinuierlich oder diskontinuierlich? – von grossem theoretischen Interesse

Regelhafte Entwicklung und individuelle Unterschiede: was ist nicht mehr „normal“?

Entwicklungsverläufe: die Rolle von Erfahrung

Ontogenese von theoretischen, psychologischen Konzepten (Ontogenese: der strukturelle Wandel eines Organismus ohne Verlust seiner Organisation)

Sozial politische Entscheidungen und Entwicklungen beeinflussen — Zum Beispiel: – Zeugenaussagen von Kindern und ihre Verwertung vor Gericht (Glaubwürdigkeit, Dauerhaftigkeit, Beeinflussbarkeit, Fragetechniken, Videoaufzeichnungen) – Tagesbetreuungseinrichtungen für Kinder (Personal / Alter der Kinder /Tagesroutinen etc.)

Erziehung und Entwicklung von Kindern positiv beeinflussen — Frage nach günstigen und ungünstigen Bedingungen für Entwicklung: – Risikofaktoren, – protektive Faktoren, – Resilienz, – Interaktionen zwischen biologischer Ausstattung und Umwelt (beeinflussbar)

Fenster schliessen

Wie werden die meisten genetischen störungen erklärt 
(wenig oder viele Gene Beteiligt?)

Die allermeisten Merkmale (auch genetisch bedingte Störungen) werden durch die Kombination vieler Gene beeinflusst – wenig wirklich aufgeklärt 

Fenster schliessen

Krankheiten, welche auf rezessive Gene zurückzuführen sind, also nicht durch mehrere Gene bedingt sind

Lizenzierung: Keine Angabe

Albinismuss,
Mukoviszidose,
Phenylketonurie,
Tay Sachs Erkrankung

Fenster schliessen

Wanderung von befruchteter Eizelle

Lizenzierung: Keine Angabe

— Befruchtete Eizelle setzt sich in der Uteruswand fest — Zellteilungen setzen ein —

 5. Tag: schon 100 Zellen (Blastozyste) — 

Innerhalb der nächsten 8 Tage: Einnistung in die Gebärmutter, Bildung der Plazenta, Aufbau einer Verbindung zum Blutkreislauf der Mutter (erst noch Versorgung durch Dottersack) (Also in 12 Tagen)

Fenster schliessen

Embryonale Phase (Zeit nach fertilisation und wichtigste Schritte)

Körperstrukturen werden angelegt — Innere Organe beginnen sich zu entwickeln — 3 Schichten: –
Ektoderm: später Haare, äussere Hautschichten und Nervensystem – Mesoderm: später Muskeln, Knochen und Herz-Kreislauf-System – Endoderm: später Verdauungssystem und Lungen —
Embryo befindet sich in der Fruchtblase und «schwimmt» im Fruchtwasser (federt ab und hält konstante Temperatur) — Versorgung durch Nabelschnur und sog. Zotten 

Fenster schliessen

Entwicklung des Auges beim Embryo

Beginn: 4. Gestationswoche (GW) – Äussere Schicht des Augenbechers bildet sich rasch zu Retina (hinten) und Glaskörper (vorne) aus 
8. GW: Glaskörper, Linse und feste Augenform vorhanden 

Fenster schliessen

Entwicklung der Finger (zu welcher Zeit sind schon richtig Fingerartige Extremitäten zu sehen?)

8. Woche: Finger sind lang und voneinander getrennt 

Fenster schliessen

Längenwachstum: Geschlechtsunterschiede und Wachstumsraten

Lizenzierung: Keine Angabe

Bis zur Pubertät ist das Wachstum praktisch identisch.