Lernkarten

Karten 62 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Copyright © Uni Zürich – Institut für Banking und Finance
Erstellt / Aktualisiert 28.06.2019 / 11.03.2020
0 Exakte Antworten 56 Text Antworten 6 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was sind die Kosten des Fremdkapitals ? (Theorie)

(Skript Kapitel 3.4.2 Fremdkapital)

Dividende

Es gibt keine Kosten

Zins

Fenster schliessen

Gib drei Beispiele an, die zur Erhöhung des Cash-flows führen. (Theorie)

  • Verkaufsförderung
  • Desinvestitionen 
  • Aufnahme Fremdkapital

(Skript 3.2.5 Massnahmen zur Liquiditätsplanung)

Fenster schliessen

Aus welchen drei Bereichen kann ein Unternehmen liquide Mittel generieren ? (Theorie)

 

  • Cash-flow aus operativer Tätigkeit
  • Cash-flow aus Investitionstätigkeit
  • Cash-flow aus Finanzierungstätigkeit

(Skript 3.2.2 Der Cash Cycle)

Fenster schliessen

Was kann man sich unter dem Begriff "Risiko auf dem Eigenkapital" vorstellen? (Theorie)

Das Risiko auf dem Eigenkapital beschreibt die erwartete Schwankung der Eigenkapitalrendite, d.h. die Differenz zwischen der Eigenkapitalrendite im "Best case" und im "Worst case". Das Risiko auf dem Eigenkapital nimmt mit zunehmendem Finanzierungsverhältnis (FK/EK) zu, da dann das Risiko eines Konkurses des Unternehmens steigt.

Im Konkursfall wird das Unternehmen liquidiert (alle Anlagen werden verkauft) und mit dem Erlös in einem ersten Schritt sämtliches Fremdkapital zurückbezahlt. Falls noch Geld übrig bleibt steht dieses den EK-Gebern zu.

(Skript Kapitel 3.9.2 Leverage-Risiko-Effekt)

Fenster schliessen

Wie verändert sich die Forderung der Eigenkapitalgeber bei zunehmendem Finanzierungsverhältnis (FK/EK)?

(Theorie)

Da das Risiko auf dem Eigenkapital steigt, verlangen die Eigenkapitalgeber eine höhere Rendite.

(Skript Kapitel 3.9.2 Leverage-Risiko-Effekt)

Fenster schliessen

Berechne das Risiko, das auf dem Eigenkapital liegt.

RGK=7%, FK=200, EK=100

(Formel und Berechnung)

\( R_{EK}=R_{GK}(1+\frac{FK} {EK})=7\%(1+\frac{200} {100})=21\%\)

(Skript Kapitel 3.9.2 Leverage-Risiko-Effekt)

Fenster schliessen

Was passiert, wenn die Zinsen für das Fremdkapital grösser als die Gesamtkapitalrendite sind und der Verschuldungsgrad zunimmt?

(Theorie)

Es resultiert ein negativer Leverage-Effekt, d.h. die Eigenkapitalrendite sinkt.

(Skript Kapitel 3.9.1 Leverage-Rendite-Effekt)

Fenster schliessen

Berechne die Eigenkapitalrendite anhand der folgenden Angaben:

rGK = 10%, kFK = 5%, FK = 200, EK = 100

(Formel und Berechnung)

\( r_{EK}=r_{GK}+\frac{FK} {EK}(r_{GK}-k_{FK})\)

\( r_{EK}=10\%+\frac{200} {100}(10\%-5\%)=20\%\)

(Skript Kapitel 3.9.1 Leverage-Rendite-Effekt)