Lernkarten

Karten 26 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Mittelschule
Erstellt / Aktualisiert 15.05.2019 / 25.06.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 26 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was leistet das betriebliche Rechnungswesen nicht?

Die Kosten- und Leistungsrechnung ist ein quantitatives Instrument. Sie kann nicht: • die Wirkung der erbrachten Leistungen messen; • zeigen, ob Ihre Kunden mit Ihren Dienstleistungen zufrieden sind. Arbeiten Sie nicht nur mit Kostenzielen - sondern mit der richtigen Mischung aus Kostenzielen und qualitativen Zielen! 

Fenster schliessen

Wie ist die Kostenrechnung aufgebaut und wie funktioniert sie? 

Kostenarten, Leistungsarten       Hilfs- / VorKostenstellen        HauptKostenstellen       Kostenträger 

 

 

Einzelkosten  --> Kostenträger

Gemeinkosten --> Hilfs- / Vorkostenstellen

Leistungen --> Kostenträger

Umlagen zwischen den Hilfs- & VorKostenstellen Umlage auf Hauptkostenstellen

Umlage der Gemeinkosten

 

Fenster schliessen

Wie ist die Kostenrechnung aufgebaut und wie funktioniert sie? 

Bild sonst

Kostenartenrechnung (Aufwand, sachliche Abgrenzung, Kosten)

Kostenstellen ( z.b Material, Fertigung, ...)

Kostenträger ( Produkt A, Produkt B)

 

Fenster schliessen

Wie ist die Kostenrechnung aufgebaut und wie funktioniert sie? (Beispielsweise ein Spital) 

Kostenartenrechnung: Welche Kosten sind entstanden?  - Löhne - Sozialleistungen - medizinischer Bedarf Abschreibungskosten - Zinskosten

Kostenstellenrechnung:  Wo, in welchen Verantwortungsbereichen sind Kosten in welcher Höhe entstanden?  - Leitung & Verwaltung - Empfang - Radiologie - Mobilität - Team a, b, c usw. - Verpflegungsdienst - IPS - Physiotherapie

Kostenträgerrechnung:  Wofür sind Kosten entstanden? Ergebnisbeitrag der Leistungen?:   - Pension - Betreuung - Grundpflege - Hauswirtschaft - Fall 

Fenster schliessen

Bestandteile der Kostenrechnung

- Vollkosten-Rechnung

- Teilkosten- (Deckungsbeitrags-) Rechnung

- Istkosten/ Plankosten/ Standardkosten Rechnung

- Prozesskosten-Rechnung

- Lebenszyklus-Kosten-Rechnung

- Target-Costing

Fenster schliessen

Aufgaben der Vollkostenrechnung

Die Vollkostenrechnung basiert auf der Finanzbuchhaltung. Aufwendungen werden in für betriebswirtschaftliche Entscheidungen relevantere Kosten abgegrenzt. Es werden sämtliche Kosten auf die Kalkulationsobjekte (Kostenträger) verrechnet.

Ziel ist die Kostenkalkulation einzelner Kostenträger. Diese dient dann vor allem zur:

 Preisfindung  Sortimentsgestaltung  Kostenkontrolle  Benchmarking

Fenster schliessen

Kostenartenrechnung

Schritt 1

Zunächst muss der FIBU Aufwand abgegrenzt werden und die gesamten Kosten ermittelt werden!

Fenster schliessen

Kostenartenrechnung

Schritt 2

Es erfolgt eine Unterscheidung zwischen Einzelkosten und Gemeinkosten. Einzelkosten werden direkt vom Kostenträger verursacht und können deshalb direkt auf diese verrechnet werden (direkte Kosten).

Gemeinkosten werden von mehreren Kostenträger verursacht. Eine direkte Zurechnung auf die Kostenträger ist nicht ohne weiteres möglich. Deshalb werden die Gemeinkosten in einem Zwischenschritt auf einzelne Kostenstellen verrechnet (Kostenstellenrechnung).