Lernkarten

Karten 40 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Copyright © PostFinance
Erstellt / Aktualisiert 27.02.2010 / 05.04.2021
4 Exakte Antworten 30 Text Antworten 6 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was versteht man im Bereich des Onlinehandels unter einem «Beratungsmandat»?

Ein spezielles Mandat bei dem der Kunde nicht selbst alle Geschäfte online abwickelt, sondern zusätzlich für eine aktive und persönliche Beratung durch sein Finanzinstitut bezahlt. Der Vermögensverwalter bespricht sich meistens regelmässig mit dem Kunden und gibt ihm Empfehlungen ab.

Fenster schliessen

Zur Abwicklung von E-Trading-Geschäften benötigt man einen Internetanschluss. Warum sollte man einen ISDN- oder ADSL-Anschluss dem ortsunabhängigen WLAN vorziehen?

Weil bei WLAN die Sicherheitslücken, die Hacker ausnützen können, tendenziell grösser sind.

Fenster schliessen

Welche Voraussetzungen sollte man beim E-Trading erfüllen?

Sein eigenes Risikoprofil richtig einschätzen können, über gewisse Börsengrundkenntnisse verfügen und nur Geld zum Handeln verwenden, auf das man nicht unbedingt angewiesen ist.

Fenster schliessen

Was ist – nebst einem niedrigeren Gewinn – der Nachteil von kleinen Anlagebeträgen?

Bereits geringe Tradinggebühren können einen beträchtlichen Teil allfälliger Kursgewinne wegfressen.

Fenster schliessen

Welche Elemente benötigt man, um sich auf ein Onlineportal einzuloggen?

Benutzername und individuelles Passwort

Rasterkarte und ein stetig wechselndes Passwort

E-Trading-Nummer, individuelles Passwort und Rasterkarte

Das Online-Portal ist frei zugänglich

Fenster schliessen

Wozu dient die Funktion «Asset Allocation» beim eigenen Onlineportal-Zugang?

Sie berechnet die Vermögensaufteilung inklusive der Konten nach Währungen und nach Titelkategorien wie Aktien und Obligationen.

Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen einem Limit- und einem Bestenskauf?

Beim Limitkauf kann der Kunde selber bestimmen, wie viel er bereit ist, für eine bestimmte Wertschrift zu zahlen. Ein Bestenskauf hat keine Limite – d.h. der Kunde erhält die Wertschrift zum aktuellen Marktpreis.

Fenster schliessen
1

1 Kommentare

  • 31.12.2013
    T. Solenthaler
    Schweizer Börse SIX und SWX Europe ischs gliiche
1

Nenne drei bekannte Handelsplätze.

Schweizer Börse SIX, SWX Europe, amerikanische NASDAQ und NYSE, deutsche XETRA.