Lernkarten

Karten 30 Karten
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Copyright © SWISS MARKETING ACADEMY
Erstellt / Aktualisiert 21.04.2019 / 12.01.2022
8 Exakte Antworten 6 Text Antworten 16 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welches Sind die drei Gründe der Entstehung und Entwicklung der PR in den USA?

Die Verteidigung und Legitimation des Big Business

Rationalisierung der Verwaltung

Ökonomische / politische Notwendigkeit von Kommunikation

Wirtschaftslage

Konkjukturphase

Fenster schliessen

Wie heisst es so schön:  man kann nicht, ......?

nicht kommunizieren.
Fenster schliessen

Aus welchen Punkten ensteht die Gestaltung der Kommunikation eines Unternehmens?

 

Systematisch

Langfristig

Kurzfristig

Zufallprinzip

Unkontrolliert

Fenster schliessen

Beschreiben Sie den Begriff PR Mittel

Der schönste Katalog von PR- Mitteln aller Art nützt indessen nichts, wenn diese Mittel nicht dauernd, bewusst und gezielt, also geplant, eingesetzt werden. Kommunikativer Dialog mit Hilfe der PR- Mittel setzt eine umfassende PR- Planung voraus, die allen entscheidenden Faktoren Rechnung trägt.

Fenster schliessen

Was ergibt sich fast automatisch aus der PR- Planung?

Die Terminplanung

Detailbudget

Verantwortlichkeiten

zu treffenden Massnahmen

Analysen

Fenster schliessen

Was ist der Unterschied zwischen PR und Werbung?

PR ist ein Führungsinstrument in der Hand der Unternehmungsleitung, die Werbung ist ein Marketinginstrument für geplante Kommunikation zum Zweck einer ökonomischen wirksamen Information.

Fenster schliessen

Was ist eine Propaganda?

Einseitige Verkündigung einer Botschaft
Fenster schliessen

Was ist eine Indirekte Kommunikation?

Machen Sie ein Beispiel.

Brief, Inserat
Fenster schliessen

Was ist eine Voraussetzung für die PR- Planung?

Ein umfassendes PR- Konzepte mit übergeordneten Zielen
Fenster schliessen

Was sind die Grundlagen auf Unternehmensebene welche die Ausgangslage eine PR- Konzeptes bilden?

Unternehmensleitbild

Marketing- und Werbekonzept

PR- Konzepte

IST- Image

Fenster schliessen

Wie werden Dialog- oder Zielgruppen definiert?

Primär, Sekundär, und Vermittlergruppen

Preisaufwand, Erfolgversprechen

Herkunft

Verkaufsziel

Wirtschaftslage

Fenster schliessen

Was umfasst die/denn Strategie/Vorgehensplan?

Art und weise des Vorgehens

Werden Kontaktpersonen bestimmt

Planung der Termine

Formulieren der Botschaft

Organisation der Erfolgskontrolle

Fenster schliessen

Was wird mit der Erfolgskontrolle verfolgt?

Korrekturen werden eingeleitet, es wird überprüft, ob die Zielsetzung kurz, mittel oder langfristig erreicht wurden

Fenster schliessen

Nennen sie drei Beispiele die in eine PR- Planung aufgelistet werden:

Planung der Termine

Organisation der Erfolgskontrolle

Festlegung der Strategie

Zeitlicher Ablauf

Die Schwerpunkte

Fenster schliessen

Was nennt man die Schnittstelle zwischen Fremd- und Eigen- Image?

Credibility Gap
Fenster schliessen

Was ist das Ziel des PR- Images?

Glaubwürdigkeitslücken zu erkennen und so weit alg möglich zum Verschwinden bringen, indem er versucht, durch geeignete Massnahmen das Fremd- oder Ist- Image, bzw, sogar dem Soll- Image optimal anzunähern.

Fenster schliessen

Was für Faktoren prägen das Marken und/oder Produkte- Image?

Die Konsumenten

Die Positionierung

Das Produkt

Werbung, Verkaufsförderung

Persönliche Erfahrungen

Fenster schliessen

Durch welche Faktoren wird ein Firmen- Image geprägt?

Gelebte ( nicht verkündete ) Firmenpolitik

Aktive Teilnahme von Unternehmensvertretern

Kommunikationsformen Im Umgang mit dem Umfeld

Informationen jeglicher Art im Zusammenhang mit dem Unternehmen

Die Wahl der Distributionsform

Fenster schliessen

Für was überprüft man allenfalls eine Neuausrichtung der Informationspolitik?

Für eine Image Veränderung
Fenster schliessen

Was ist die Voraussetzung einer effizienten Kommunikation?

Die Analyse und das Studium des gesamten vielschichtigen Umfeldes und der relevanten Zielgruppen.

Fenster schliessen

Zählen Sie interessentengruppen für ein Unternehmen auf.

Aktionäre

Verwaltungsrat

Eigenes Personal

Potenzielle Mitarbeiter

Polizei

Fenster schliessen

Vervollständigen Sie diesen Satz: Je genauer die Dialog- oder Zielgruppen innerhalb der Umfeldbereiche definiert werden, desto......

präziser kann eine PR- Botschaft sein.
Fenster schliessen

Wer gehört zum Kooperierendem Publikum?

Händler

Vertreter

Aktionäre

Journalisten

Mitarbeiter

Fenster schliessen

Was gehört zum Technologischen Umfeld?

Kontroll- und Zulassungsorganisation

Wissenschaftler

Berufsverbände

Gewerkschaften

Nachrichtenagenturen

Fenster schliessen

Was sind Ziele der Internen PR?

Motivation

Wir- Gefühl

Mithilfe bei der Realisierung der Unternehmensziele

Bewusstseinsbildung als Imageträger

Absatz förderung

Fenster schliessen

Was gehört zu der mündlichen PR- Mitteln?

Abteilungssitzungen

Versammlungen

Mitarbeiterumfragen

Beförderungsfeiern

Telefonbeantworter

Fenster schliessen

Was sind die Ziele der externen PR?

Beitrag zur Wettbewerbsfähigkeit

Erleichterung bei der Personalrekrutierung

Imagepflege

Informationen

Aktive Kommunikationsgestaltung

Fenster schliessen

Beschreiben Sie den Begriff: Corporate Identity

CI umfasst von der im Leitbild festgelegten Unternehmens- Philosophie bis hin zum Erscheinungsbild alles, was für eine Unternehmung charakterisch ist und unverwechselbar prägt.

Fenster schliessen

Wie ist die Definition des Mitarbeiterverhaltens: Coperate....?

Corporate Behaviour
Fenster schliessen

Was sind A- Medien?

Richtige Zielgruppe

Software Zeitschriften

Hohe Auflage

Gratisanzeiger

Lokalzeitungen