Lernkarten

Karten 14 Karten
Lernende 2 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 06.06.2018 / 25.02.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 14 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Definition Interessenverband

= Mitgliederorganisation, welche die Berufs- & Standesinteressen einer Gesellschaftsgruppe artikuliert & bündelt und ggü. den Mitglieder, der Öffentlichkeit und Regierung & Verwaltung durch Druckausübung vertritt

Fenster schliessen

Was ist der Ursprung der Interessenverbände?

= Prozess der Vergesellschaftung aufgrund freiwilliger Organisation; Teil der Modernisierungsprozesses

Fenster schliessen

Definition Pluralistische Interessenverbände

= Voneinander unabhängige Interessenverbände versuchen auf unkoordinierter Weise, die Regierung zu beeinflussen => Lobbying

Fenster schliessen

Definition Korporatistische Interessenverbände

= Interessenverbände oordinieren sich unterinander (Dachverbände) und werden in Politk miteinbezogen (Formulierung & Vollzug)

Fenster schliessen

Was für Arbeitgeberverbände gibt es?

  • Schw. Handels- und Industrieverein (=Economiesuisse)
  • Schw. Gewerbeverband SGV
  • Schw. Bauernverband SBV
  • Schw. Arbeitgeberverband SAV
Fenster schliessen

Was für Arbeitnehmerverbände gibt es?

  • Schw. Gewerkschaftsbund SGB
  • Christlichnationaler Gewerkschaftsbund CNG
  • Vereinigung Schweizerischer Angestelltenverbände VSA
Fenster schliessen

Wie ist die Beziehung zwischen Arbeitgeber & nehmern?

= Sozialpartnerschaft

Fenster schliessen

Was sind Gründe für den starken pol. Einfluss der Wirtschaftsverbände?

  • Referendums- & Abstimmungsmacht: Grosse Verbände haben Geld dafür, Referendum zu ergreifen
  • Vollzugsmacht: Können Staat für Berücksichtigung ihrer Interessen Gegenleistung anbieten
  • Definitionsmacht: WR-Politik geht nicht vom Staat aus, d.h. Verbände können viele kollektive Interessen ihrer Mitglieder selbst wahrnehmen