Lernkarten

Ulrich Hinze
Karten 20 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 29.07.2013 / 18.12.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 20 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

K4 Welche Erhebungsinstrumente können bei der Erfassung der Aufgabenverteilung eingesetzt werden?

  • Multimomentstudie -> häufige, punktuelle Beobachtung
  • Selbstaufschreibung -> Vollerhebung durch Mitarbeiter
  • Kombination -> MMS mit Selbstaufschreibung
Fenster schliessen

K4 Wie können Aufgaben mittels der Aufgabenanalyse gegliedert werden?

Fenster schliessen

K4 Wie lässt sich eine Beobachtung klassifizieren?

Formen der Beobachtung:

  • offene vs verdeckte (sieht man Beobachter?)
  • aktive vs passive (macht der Beobachter mit?)
  • strukturiert vs unstrukturiert (viele kurze, gleiche oder wenige lange Beobachtungen?)
Fenster schliessen

K4 Nenne einige Vorteile von Interviews und Fragebögen

Interview:

  • Gewinnung innovativer Antworten
  • individuelle Anpassung möglich
  • Kontroll- und Beobachtungsmöglichkeit
  • höhere Motivation
  • geringere Scheu

Fragebogen:

  • Gewinnung gut überdachter Antworten
  • Einflüsse Interviewer werden ausgeblendet
  • schnellere Auswertung
Fenster schliessen

K4 Warum ist es bei der quantitativen Erfassung der Aufgabenverteilung kritisch, eine Befragung zu verwenden?

Befragung:

  • nur Schätzung der Verteilung
  • teilweise bewusste Falschaussagen

auf der anderen Seite Beobachtungen sehr aufwändig

-> Mischform zweckmäßig

Fenster schliessen

K4 Welche Erhebungstechniken lassen sich für das PM nutzen?

Fenster schliessen

K5 Welche Grade der Kreativität lassen sich unterscheiden?

Fenster schliessen

K5 Wie funktioniert Brainstorming und was sollte dabei beachtet werden?

Ableitung neuartiger Ideen durch
• freie Assoziation (psychologische Blockaden ausschalten)
• personenübergreifende Ideenketten („sich anhängen“)


Grundregeln
jede Idee willkommen
• so viele Ideen wie möglich
• jedwede Kritik verboten (v.a. keine „Killerphrasen“)
• strikte Trennung von Ideenfindung und -bewertung