Lernkarten

Karten 19 Karten
Lernende 26 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 01.08.2016 / 09.09.2020
Lizenzierung Namensnennung - Nicht-kommerziell -Weitergabe unter gleichen Bedingungen (CC BY-NC-SA)     (Daniel Pünchera)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 19 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Felix und Regula

Legende:

Zürcher Stadtpatrone und Heilige der katholischen Kirche. Mitglieder der Thebäischen Legion. Starben bei der Christenverfolgung durch Kaiser Maximilimam als Märthyrer 302/03. Der 3. Patron ist Exuperantius (ihr Diener). Die Hinrichtung wurde auf einer Insel auf der Limmat vollzogen, wo heute die Wasserkirche (Helmhaus) steht. Begraben, wo heute das Grossmünster steht. Bis zur Reformation in ZH verehrt.

Zeit:

302/303 (Karlo der Grosse kam ca. 800 und entdeckte die Stätte-> Grossmünster)

Orte:

Legion war in Saint Maurice (VS)-> Zürich (Wasserkirche, Grossmünster), Ursprünglich

Fenster schliessen

Wilhelm Tell und Rütlischwur

Legende:

vor 1291. Habsburger Landvogt Gessler lässt in Altdorf einen Hut auf eine Stange befestigen, welchen alle Grüssen müssen. Tell macht das nicht und muss seinem Sohn einen Apfel vom Kopf schiessen. Der zweite Pfeil sei für Gessler gewesen. Der Vogt lässt ihn nach Küssnacht überführen, Tell kann auf dem Vierwaldstättersee fliehen (Tellspatte) und tötet Gessler in der hohlen Gasse. Anschliessend fand man sich für den Rüstlischur zusammen (Werner Stauffacher SZ, Walter Fürst UR, Arnold von Melchthal UW)-> Bundesbrief.

Personen: Wilhelm Tell. Sohn Walther, Hermann Gessler, Werner Stauffacher, Walter Fürst, Arnold von Melchthal

Zeit: 01.08.1291 (andere reden von 1307)

Orte: Altdorf, Küssnacht am Rigi, Tellsplatte, Hohle Gasse (nahe Küssnacht), Rütliwiese

 

Fenster schliessen

Winkelried

Arnold Winkelried hat 1386 bei der Schlacht von Sempach ein Bündel Lanzen der Habsburger gepackt haben und den Eidgenossen so eine Bresche geschlagen haben (nach "sorget um mein Weib und Kind"). Dank dieser Tat siegten die Eidgenossen.

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Rudolf Brun (1. ZH Stadtpräsident 1336, Einführung Zunftwesen)

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Hans Waldmann (Heerführer der alten Eidgenossenschaft, Gesandter der Tagsatzung und in 1480ern Bürgermeister Zürichs)

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Rudolf Stüssi (ca. 1430 Bürgermeister Zürichs)

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Gilberte de Courgenay (patriotische Figur, Kellnerin im 1. WK im Hôtel de la Gare in Courgenay)

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Alfred Escher (Zofinger, Gründer Schweizerische Nordostbahn, Eidgen. Polytechnikum (ETH), Schweizerishe Kreditanstalt (CS), Schweizerische Lebensversicherungs- und Rentenanstalt (SwissLife) und der Gotthardbahn Gesellschaft)