Lernkarten

Josef Strasser
Karten 53 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Grundschule
Erstellt / Aktualisiert 23.02.2013 / 24.09.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 53 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Sherry Methode

  • Aufspritung nach der Gärung
    • die resultierenden Weine sind trocken
    • werden oft nach der Aufspritung oder vor der Abfüllung durch die Zugabe von Süßenden Komponenten gesüßt
    • Zugabe von 96% vol. Alk.  oder Weinbrand um die Gärung zu stoppen
Fenster schliessen

Port-Methode

  • Aufspritung während der Gärung
    • Gärung wird frühzeitig abgestoppt
    • großer Teil des natürlichen Traubenzuckers bleibt unvergoren
    • je früher Aufspritung erfolgt desto süßer bleibt der resultierende Wein
    • manchmal wird alkohol vor Gärbeginn zugegeben (Mistela)
Fenster schliessen

Sherry - Produktion wo?

  • in Andalusien (Südwestspanien)
    • Reifung findet in den Bodegas in
      • Jerez de la Frontera
      • Sanlucar de Barrameda 
      • Puerto de Santa Maria
  • Absatzprobleme
    • Aufschwung jedoch im Massenmarkt und in Großbritanien konnte sich Sherry als trendiges Nischenprodukt in Restaurants und Bars
Fenster schliessen

Sherry - Klima

  • warm, mediterran mit einer hohen Anzahl an Sonnestunden
  • hohe Niederschlagsmengen (meist vom Spätherbst bis zum Frühjahr)
  • 2 Windsysteme spielen eine Rolle:
    • Lavante (bringt Hitze und Trockenheit)
    • Poniente (bringt kühleres, feuchteres Wetter)
Fenster schliessen

Sherry - Boden

  • Albariza (weißer Kalksteinbodenmit hoher Wasserspeicherkapazität) - Großteil der Rebfläche
    • Gefahr von Chlorose
    • im Winter werden Böden aufgelockert um Wasserspeicherkapazität zu maximieren
  • Barro  (Tonboden)
  • Arena  (Sandboden)
Fenster schliessen

Sherry - Rebsorten

  • Palomino
    • meistangebaut
    • gedeiht auf Albariza Böden
    • ergibt Weine mit eher weniger Säure und nur schwachem sortentypischen aromen
  • Pedro Ximénez (PX)
    • heuer eher selten 
    • für Sherry verwendeter PX-Most kommt vorwiegend aus Montilla Moriles
  • Muscat of Alexandria
    • wächst vorwiegend auf den Arena Böden
Fenster schliessen

Sherry - Weinbau - Reberziehung, Rebschnitt

  • Reberziehung häufig Buscherziehung (en Vaso) oder Kopferziehung
    • moderne Anlagen mehr und mehr Drahterziehung
  • Rebschnitt: vara y pulgar (Variante des Guyot Systems
Fenster schliessen

Sherry - Produktion - trockene Stile

  • Grundlage Palomino - pressen erfolgt sehr rasch um Oxidation zu vermeiden (Mostausbeute 70l/ 100 kg Trauben)
  • Gärung findet bei ziemlich hohen temperaturen (20-25´) statt 
  • Primärfrucht und Gärungsäster sind nicht erwünscht
    • Finos meist bei etwas niedriger  Temperatur vergoren