Lernkarten

Karten 57 Karten
Lernende 5 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 20.10.2021 / 27.10.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 57 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Wo wird das Insulin gebildet und welche Aufgabe hat es?

Bildung: Beta-Zelle der Langerhans Inseln im Pankreas

Augabe:
- Zelle: Aufnahem von Glukose
- Leber: Speicherung von Glukose (Glykogen)
- Leber: Unterbrechung der Glukoneogenese (Abbau von Glykogen)

Fenster schliessen

Wo wird das Glukagon gebildet und was ist seine Aufgabe?

Bildung: Alpha-Zelle in den Langerhansinseln des Pankreas

Aufgabe: Bewirkt in der Leber die Glukoneogenese (Glykolyse)

Fenster schliessen

Was für einen Einfluss hat Adrenalin auf das Insulin?

Adrenalin ist ein Stresshormon. Der Körper ist bei Adrenalinausschüttung weniger sensibel auf das Insulin.

Fenster schliessen

Was passiert bei einem Insulinmangel (Insulinresistenz) in den Zellen?

 

  • Glukose wird nicht aufenommen. Es kommt zu einem Glukosemangel in den Zellen, obwohl genug Glukose im Blut vorhanden ist. Dies führt zu einem Engergiemangel
  • Die Zelle baut Fett und Eiweiss ab zur Energiegewinnung
  • Beim Abbau von Fett und Eiweiss enstehen Ketonkörper
  • Ketonkörper sind sauer und führen so zu einer Azidose
Fenster schliessen

Was passiert bei einem Insulinmangel (-resistenz) in der Leber?

  • Die Leber kann keine Glukose speichern, obwohl genug im Blut vorhanden ist.
  • Die Glukoneogenese wird also nicht gehemmt und der Blutzuckerspiegel steigt weiter an
Fenster schliessen

Was sind die Ursachen einer Insulinresistenz?

  • Adipositas
  • Hormone: Glukokortikoide (Cortison), Katecholamine (Adrenalin)
  • Infektion
  • Schwangerschaft
  • Stress, chron. zu wenig Schlaf
  • Physische Inaktivität/Fehlernährung
  • Leberzirrhose
Fenster schliessen

Definition Diabetes mellitus

Chronische Stoffwechselerkrankung aufgrund Insulinresistenz oder -mangel, die sich durch einen dauerhaft erhöhten Blutzuckerspiegel auszeichnet. Das Vorstadium dieser Erkrankung nennt man Prädiabetes.

Fenster schliessen

Was ist der Normwert von Glukose?

Nüchtern: 3,5 bis 5,5 mmol/l

PP: bis 7,9 mmol/l