Lernkarten

Karten 258 Karten
Lernende 44 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 21.06.2021 / 13.07.2021
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 258 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Welche Aussage/n zu Anreizen und Motivation ist/sind richtig?

Extrinsische Anreize spielen eine größere Rolle für Leistungsqualität

Intrinsische Motivation sagt Leistung besser vorher, wenn extrinsische Anreize indirekt sind

Finanzielle Anreize erhöhen bei einfachen und repetitiven Aufgaben die Motivation

Mit dem Alter werden extrinsische Anreize wichtiger

Fenster schliessen

Welche Aussagen zur Equity Theory sind falsch?

die Theorie ist der postaktionalen Phase des Rubikon-Modells zuzuordnen

die Theorie zählt zu den Inhaltstheorien

die Theorie ist den Prozesstheorien zuzuordnen

durch die Erhöhung von Input ist die Wiederherstellung von Gerechtigkeit möglich

Fenster schliessen

Zu den Prinzipien der prozeduralen Gerechtigkeit gehören:

Konsistenz

Transparenz

Unvoreingenommenkeit

Genauigkeit

Fenster schliessen

In Herzbergs Zwei-Faktoren-Theorie...

wirken Kontentfaktoren linear motivierend

wird eine bipolare Dimension von Arbeitszufriedenheit beschrieben

zählen Anerkennung und Verantwortung zu den Hygienefaktoren

zählen Gehalt und konkrete Arbeitsbedingungen zu den Kontextfaktoren

Fenster schliessen

Welche Aussagen zum Managerial Grid sind richtig?

Führungsverhalten wird auf den Dimensionen Mitarbeiterorientierung und Produktionsorientierung eingeordnet

der opportunistic style beschreibt den Wechsel zwischen dem country-club-style und dem produce-or-perish-style

der middle-of-the-road-style gilt als ideal und sollte angestrebt werden

der impoverished-style ist sowohl durch geringe Mitarbeiterorientierung, als auch durch geringe Produktionsorientierung gekennzeichnet

Fenster schliessen

Was trifft NICHT auf die transfomationale Führung zu?

MA arbeiten zum Wohle einer kollektiven Idee

das Einbringen von Ideen der MA wird grundsätzlich untersagt

die Führungskraft dient im Idealfall als Rollenvorbild und geht individuell auf die MA ein

die Bedürfnisse der MA stehen im Mittelpunkt und sind wichtiger als die der Organisation

Fenster schliessen

Welche Modelle der Führung zählt man zu den Kontingenzansätzen?

Leader-Member-Exchange

Great-Man-Theory

Vroom-Yetton-Modell

Reifegradmodell

Fenster schliessen

Welche Entscheidungen sind entsprechend des Vroom-Yetton-Modells möglich?

autoritäre Entscheidung nach Gruppenbesprechung

autoritäre Alleinentscheidung

kontingente Entscheidung nach Gruppenbesprechung

Problemlösung und Entscheidung durch Gruppe