Premium Partner

E-Business

E-Business

E-Business


Set of flashcards Details

Flashcards 83
Language Deutsch
Category Micro-Economics
Level University
Created / Updated 14.01.2020 / 18.01.2020
Licencing Not defined
Weblink
https://card2brain.ch/box/20200114_ebusiness
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/20200114_ebusiness/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Sie kennen die wichtigsten Schritte in der Entwicklung des Internets und des World
Wide Webs (Jahreszahlen müssen Sie nicht lernen)

1. Gründung einer neuen Forschungsbehörde ARPA (Advanced Research Projects Agengy -> DARPA) mit Aufgabe Bündelung aller ziviler Forschungsaktivitäten

2. Network Control Protocol (NCP) für Datentransfer und Kommunikation zwischen Netzwerk-Hosts -> Schwierig, da unterschiedliche Rechnersysteme -> Prozessor (Übersetzter) zwischen Knotenpunkten

3. Ray Thomlinson versendet erstes Netzwerk-basiertes E-Mail.

4. Internetprotokoll (TCP/IP) Entwickelt von Vinton Cerf und Robert Kahn.

5. Tim Burners Lee (CERN) Idee für WWW (Browser http, HTML, Hyperlinks, URL, usw,) niemand interessiert sich dafür -> Überarbeitung durch Robert Cailliau

6.

 

Sie haben das Prinzip von TCP/IP verstanden?

TCP/IP = Transmission Control Protocol (Entwickelt von Vinton Cerf und Robert Kahn)

  • Jeder Netzwerk ist selbstständig, nicht anpassen, um ans Internet anzuschliessen
  • Best-Effort Modus für Kommunikation: etwas kommt nicht an, dann wird es nochmal verschickt
  • Black Boxes (können Inhalt nicht lesen) zur Weiterleitung von Informationen (später Gateways, Routers)
  • Keine globale Kontrolle des Verkehrs

Sie können die Begriffe «Internet» und «Web» abgrenzen?

Internet = das Medium, Netzwerk von Netzwerken in dem alle miteinander via verschiedenen Sprachen (Protocols) kommunizieren können (Networking infrastructure)

Web = Eine Art wie wir mit HTTP Protocol an Informationen im Internet kommen (Informatioin-sharing model)

Sie wissen, was das W3C ist?

W3C = World Wide Web Consortium

  • Gremium zur Standardisierung der Techniken im WWW.
  • 01.10.1994 von Tim Berners Lee gegründet (Gründer und Vorsitzender)
  • Mitgliedsorganisation
  • Entwickelt technische Spezifikationen und Richtlinien in einem ausgereiften, transparenten Prozess, um maximalen Konsens über den Inhalt technischer Protokolle, hohe technische und redaktionelle Qualität und Zustimmung durch das W3C und seine Anhängerschaft zu erzielen
  • Beispiele für durch das W3C standardisierte Technologien sind HTML, XHTML, XML, RDF, OWL, CSS, SVG und WCAG.

Sie haben die Begriffe «Web 1», «Web 2», «Web Squared» und "Mobile Web" im Griff.

Web1.0: The mostly read-only web. Statische Webseiten, Interaktionen nicht vorhanden

Web2.0: The widely read-write web. Dynamische Webseiten, Jeder Nutzer kann sich einbringen, Web als Kommunikationsplattform

Web2, Web Squared: The Web2 idea is about an augmented reality web, enabled by new kinds of devices and ned kinds of data. Das Semantic Web erweitert das Web, um Daten zwischen Rechnern einfacher austauschbar und für sie einfacher verwertbar zu machen; so kann beispielsweise der Begriff „Bremen“ in einem Webdokument um die Information ergänzt werden, ob hier ein Schiffs-, Familien- oder der Stadtname gemeint ist. Diese zusätzlichen Informationen explizieren die sonst nur unstrukturiert vorkommenden Daten. Zur Realisierung dienen Standards zur Veröffentlichung und Nutzung maschinenlesbarer Daten

Mobile Web: Mobile Web ermöglicht den Zugriff auf mobile-spezifische Webseiten über mobile Endgeräte. Webapps können ebenfalls zu den Mobile Websites gezählt werden. Diese sehen aus wie Apps sind jedoch Webseiten.

Was ist «AJAX»?

AJAX: Asynchronous JavaScript and XML, beschreibt asynchronen Datentransport zwischen Browser und Server (Webseite lädt im Hintergrund schon diverse Daten, bevor diese überhaupt benötigt werden. Wenn sie abgerufen werden, können sie schneller dargestellt werden. Seite wird schneller.) z.B. Facebook Feed

Was ist «http», «https»?

http: Hypertext Transfer Protocol, um Websites vom Server in ein Webbrowser zu laden

HTTPS: Hypertext Transfer Protocol Secure, zusätzlich noch verschlüsselt, abhörsichere Verbindung zwischen Betreiber der Website und Browser

was ist «html», «URL», «CSS»,«Domain»?

URL: Uniform Resource Locator, identifiziert und lokalisiert eine Ressource und deren Standort über das benutzte Protokoll

Domain: Ausdrucksform einer URL, Umgangssprachlich Synonyme

HTML: Hypertext Markup Language, textbasierte Markup-Sprache um Inhalt (Text, Bild, Hyperlinks) in Dokumenten zu strukturieren

CSS: Cascading Style Sheets, Standart Styling-Sprache für Webseiten, einfachste Methode um Webseiten zu gestalten