Lernkarten

Karten 30 Karten
Lernende 8 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 20.05.2013 / 17.06.2014
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 30 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Nennen Sie Eigenschaften von Aluminium, die dessen technische Anwendung bestimmten!
geringe Dichte (p=2,7 g/kubik cm), gute Korrosionsbeständigkeit (Ursache: Passivierung), gut legierbar, sehr gut umformbar (kfz-Metall), hohe elektrische Leit- und Wärmeleitfähigkeit, polierbar, verfestigend bei Umformung
Fenster schliessen
Wie kann man Aluminium gewinnen?
sehr aufwendige Gewinnung aus Bauxit (Erz) mithilfe der Elektrolyse von Aluminiumoxid
Fenster schliessen
Was versteht man unter veredeln bei Aluminium?
Veredeln wird bei Al-Gusslegierungen zur Erhöhung der Festigkeit durchgeführt, z.B. mithilfe vom Impfen der Schmelze, was zu Feinkornbildung führt
Fenster schliessen
Wie kann man allgemein die Streckgrenze Re bei metallischen Werkstoffen erhöhen?
durch Legieren, Kaltumformen, Vergüten, Aushärten
Fenster schliessen
Was ist das Ziel der Wärmebehandlung und gibt es noch andere Methoden?
Ziel: Steigerung der Festigkeit, andere Methoden: Feinkorn, Kaltumformen
Fenster schliessen
Wie sind die Verfahrensschritte beim Aushärten?
1) Lösungsglühen (homogene Mischkristalle sollen erzielt werden) 2) Abschrecken (Mischkristalle bleiben erhlanten, in Öl oder Wasser) 3) Auslagern/Aushärten (Diffusionsabhängige Ausscheidung der intermetallischen Phase als feine Teilen IN DEN Mischkristallen)
Fenster schliessen
Welche Phasen werden beim Aushärten beim Zustandsdiagramm duchlaufen?
nur Mischkristalle bzw. intermetallische Phase
Fenster schliessen
Welche Phasen des Zustandsdiagramms sind bei dem Zeit-Temperatur-Verlauf vorhanden?
Lösungsglühen: Mischkristalle, Abschrecken; intermetallische Phase, Wamrauslagern/Kaltauslagern: intermetallische Phase