Lernkarten

Karten 47 Karten
Lernende 4 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 09.08.2016 / 19.08.2016
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 47 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Der Freizeitverkehr dominiert das Verkehrsgeschehen - stimmt diese Aussage und welche Belege bietet der Mikrozensus dafür?

Ja, 37% der Wege für den Freizeitverkehr. 40% der Distanz und 47% der Tagesunterwegszeit.

Fenster schliessen

Welche 4 speziellen Charakteristiken weist der Freizeitverkehr auf, durch die er sich deutlich von anderen Verkehrszwecken unterscheidet?

- tangential

- spontan

zum Selbstzweck

- Spitzenverkehrszeiten Schwachverkehrszeiten 

Fenster schliessen

Der Freizeitverkehr weist 4 Hauptproblembereiche auf. Nenne Sie davon 3.

- häufig grosses zeitgleiches Verkehrsaufkommen

- hoher Parkplatzbedarf, Parksuchverkehr

- nicht ins Verkehrsnetz integrierte Lage, peripherie

- unregelmässiger Verkehrsablauf, Spitzenstunden an Wochenenden und Abendstunden

Fenster schliessen

Was wird unter einem Kombiticket verstanden und was wird aus verkehrlicher Sicht damit bezweckt?

- ÖV-Ticket kombiniert mit z.B. Eintritt in den Zoo

- Massnahme verlagert MIV auf den ÖV

Fenster schliessen

Welche beiden Verkehrsmittel dominieren beim Einkaufsverkehr?

- Zu Fus

- Auto

Fenster schliessen

In welchem Zusammenhang stehen bei Einkaufsnutzungen die Grösse der Verkaufslächen und die Zahl der Parkplätze?

- VF sind massgebend für die Berechnung der PP, nach VSS Norm

- Jedoch kommt es auch auf die Verkaufsnutzung drauf an

Fenster schliessen

Welche planerischen Möglichkeiten gibt es, um die Anzahl der Parkplätze für ein neu geplantes Einkaufszentrum zu reduzieren? 2 Möglichkeiten

- Fahrtenmodell

- ÖV-Erschliessung verbessern

- Parkplatzbewirtschaftung

Fenster schliessen

In der Stadt Kreuzlingen (17`000 EW) soll ein EKZ von der Stadtrandlage in einem Neubau im Zentrum verlegt werden.

Der Stadtrat benötigt schlagkräftige verkehrliche Argumente, um diese Idee zu unterstützen. Sie als Planende liefern mind. 3 Aurgumente.

- Zentrum ist bereits besser mit dem ÖV erschlossen

- Einkauf belebt das Zentrum

- kürzere Wege für Stadtbewohnende, mit dem Velo und zu Fuss möglich