Lernkarten

Christoph Farmer
Karten 45 Karten
Lernende 12 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 05.08.2014 / 19.04.2021
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 45 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Genehmigungsbedüftige Anlagen

Grundpflichten des Betreibers

  1. Schutzpflicht(Vermeidung schädlicher Umwelteinwirkungen, Normalbetrieb und Störfälle)
  2. Vorsorgepflicht(integrierte Emissionsvermeidung/-begrenzung,Stand der Technik,Angemessenheit)
  3. Abfallvermeidung/-entsorung(Vermeidung vor Verwertung vor Beseitigung, Entsorung nach BImSchG)
  4. Energieverwendung (Sparsamkeit/Effizienz)
  5. Nachsorge (Nach Einstellung Betriebes: Schutz- und Gefahrenabwehrpflicht,Abfallentsorgungspflicht, Betriebsgeländesicherungspflicht)
Fenster schliessen

Begriff Störfallverordnung

Verordung die den Schutz von Mensch und Umwelt vor den Folgen von plötzlich auftretenden Störfällen bei technischen Anlagen mit Austritt gefährlicher Stoffe regeln soll.

Setzt Anforderungen an die europ. Seveso-II-RL. in nationales Recht um. DIe Störfallverordnung gilt für alle Betriebsbereiche, in denen gefährliche Stoffe oberhalb einer Mengenschwelle vorhanden sind.

Fenster schliessen

Grundpflichten StöV

  • allg. Betreiberpflichten
  • Verhinderung von Störfällen
  • Begrenzung von Störfallauswirkungen
  • Anzeigeverpflichtungen (Errichtung,Änderung,Stillegung)
  • Konzept zur Verhinderung von Störfällen
Fenster schliessen

erweiterte Pflichten lt. StöV

  • Sicherheitsbericht
  • Alarm- und Gefahrenabwehrpläne
  • Informationen über Sicherheitsmaßnahmen
  • Dokumentation
Fenster schliessen

Struktur StöV

  1. Allg. Vorschriften
  2. Grundpfl.
  3. erweiterte Pfl.
  4. Behördenpfl.
  5. Meldeverfahren und Schlussvorschriften
  6. Anhänge