Lernkarten

Stefan Noser
Karten 25 Karten
Lernende 104 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 15.01.2014 / 25.01.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 25 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was versteht man unter Produkthaftung?

Produkthaftung ist die Verpflichtung zum Ersatz eines durch ein fehlerhaftes Produkt entstandenen Schadens.

Fenster schliessen

Wie ist der Begriff „Hersteller“ definiert?

Alle Produzierenden, Händler, Dienstleister, Vertreiber, …

(Inverkehrbringer)

Fenster schliessen

Ist ein Haftungsausschluss möglich?

Ein gänzlicher Haftungsausschluss ist nicht möglich! Schäden und Ausfälle am Produkt selbst fallen jedoch nicht unter das Produkthaftungsgesetzt.

Fenster schliessen

Wer muss das Verschulden Nachweisen?

Der Anspruchsteller muss nur einen entstandenen Schaden nachweisen. Das Verschulden des Herstellers muss jedoch nicht nachgewiesen werden.

Fenster schliessen

Welchen Nachweis muss der Hersteller erbringen?

Der Hersteller muss sich von der Schuldvermutung befreien durch den Nachweis, dass der Fehler zum Zeitpunkt der Verantwortungsübergabe nicht vorlag oder/und das er nach dem Stand der Technik nicht vermeidbar war.

Fenster schliessen

Welche Bedeutung hat der Zeitpunkt der Verantwortungsübergabe des Produktes?

Sobald auf dem Übergabeprotokoll die Unterschrift der beiden Parteien vorhanden ist, ist der Zeitpunkt der Verantwortungsübergabe erfühlt. Dies beinhaltet auch den Stand der Technik, zB. Asbest: Vor 50 Jahren wusste man noch nicht das es hochgiftig ist und somit kann kein Vorwurf erfolgen.

Fenster schliessen

Welche Vorteile bietet die DIN ISO 9000 dem Hersteller aus Sicht der Produkthaftung?

  1. Bei einem Schadensfall nach der Verantwortungsübergabe, kann der Hersteller Dokumente aus der DIN-Norm wie eine Qualitätsdokumentation und einen genauen Beschrieb des Fertigungsablaufes zur Entlastung vorlegen.
  2. Bei einer möglichen Fehlproduktion, können Bauteilserien erkannt und ausgewechselt werden.
Fenster schliessen

Welche Aufgabe hat die SAS? (Schweizerische Akkreditierungsstelle)

  1. Aufbauen / Unterhalten von internen Strukturen, Abläufen und Kriterien
  2. Nationale Unterstützung des Systems
  3. Sicherstellen der Qualifikationen
  4. Begutachtung und Überwachung
  5. Zusammenarbeit und Beteiligung an internationalen Organisationen