Lernkarten

Claudia Aeschlimann
Karten 11 Karten
Lernende 57 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 07.10.2013 / 22.11.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 10 Text Antworten 1 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nennen Sie die 3 Hauptaufgaben der Bauphysik in der Bautechnik.

  • Wärmeschutz
  • Feuchtigkeitschutz
  • Schallschutz
Fenster schliessen

Welche Forderungen können durch die Anwendung bauphysikalischen Schutzmassahmen erfüllt werder?

  • Erziehlung eines für den Benützer angenehmen Raumklimas
  • Vermeidung von Bauschäden
  • Wirtschaftlichkeit der Anlagen- und Betriebskosten
Fenster schliessen

Nennen Sie die 3 SIA-Normen welche für den Wärmeschutz relevant sind.

SIA 180 - Wärme-und Feuchtigkeitsschutz im Hochbau

SIA 180/4 - Energiekennzahlen

SIA 380/1 - Thermische Energie im Hochbau

Fenster schliessen

Erklären Sie in wenigen Sätzen den Begriff U-Wert.

U-Wert = Wärmedurchgangskoeffizient ist die Masseinheit zur Ermittlung des Wärmeverlustes eines Bauteils.

Je grösser der U-Wert desto schlechter der Wärmeschutz.

 

(Der U-Wert gibt die Menge an, die pro Zeiteinheit durch 1m2 eines Bauteils bei  von 1° Kelvin hindurch geht.)

Fenster schliessen

0° Kelvin entspricht wieviel °Celcius?

0° Kelvin = -273°C

Fenster schliessen

Erläutern Sie die SIA-Norm 180 und ihren Zweck.

  • Wärme -und Feuchtigkeitsschutz im Hochbau
  • Sicherung eines Behaglichenraumklimas
  • Vermeidung von Bauschäden
  • Hygenischer Komfort der Gebäudebenützer
Fenster schliessen

Nennen Sie 4 Begriffe die die Behaglichkeit ein einem Raum beeinflussen.

  • Raumlufttemperatur
  • Oberflächentemperatur
  • Luftbewegung
  • relative Luftfeuchtigkeit
Fenster schliessen

Nenne Sie 2 mögliche Einflüsse auf das Raumklima von Benutzern.

  • Wärmeabgabe durch Tätigkeit
  • Bekleidung