Lernkarten

Karten 76 Karten
Lernende 6 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 11.02.2014 / 17.05.2018
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 76 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

4 unterschiedliche Typen von Sportorganisationen

Nicht-organisierter Sport

Staatliche Organisationen

Kommerzielle Anbieter

Non-Profit Organisationen

Fenster schliessen

Nicht-organisierter Sport:

  • Sporttourismus (z.B. Ski, Rad)

  • Aber auch da Einbindung in Sozialsystem (Beratung, Unterkunft, Wartung)

  • Informelle „Vorderbühne“ vs. Professionelle „Hinterbühne“ (Heinemann)

Fenster schliessen

Staatliche Organisationen: 

  • Nur in geringem Maße eigenständiger Anbieter (Ausnahme: Schule, Uni, Reha)

  • 1976: Unterzeichnung Erklärung d. Europäischen Sportkonferenz

  • Sport = Element staatlicher Wohlfahrtspolitik

Fenster schliessen

Kommerzielle Anbieter (8 Stück)

  • Gibt acht Sportanbieter

    1. Sport und Freizeitanlagen (Bowling, Squashanlagen)

    2. Fitnessstudios

    3. Monofunktionale Sportanbieter (Golf, Reiten)

    4. Moderne Tanz- und Gymnastikstudios

    5. Traditionelle Tanzschulen

    6. Sportschulen (Segel, Surfschulen etc. Erwerb von formalen Qualifikationen)

    7. Studios f. Asiatischen Kampfsport

    8. Angebote für Sport, Psyche und Gesundheit

 

Fenster schliessen

Non-Profit-Organisationen

  • Deutsche Turnbewegung: gemeinsame Werte, Geselligkeit

  • Identitätsfindung

  • Friedrig Ludwig „Turnvater“ Jahn

  • Englische Sportbewegung: Leistungsvergleich mit Vergnügungsidee

  • Gründung von Clubs durch hoch gestellte Kaufleute => soziale Abgrenzung

Fenster schliessen

Sportverein heute

  • 29 % Gesamtbevölkerung (27,6 Mio in 91.000 Vereinen)

  • Kleine Vereine

  • Meist nur eine Sportart

  • Meist junge Vereine: 32% nach 1980, 52 % nach 1960

  • 92 % Ehrenamt

Fenster schliessen

Grundprinzipien und konstitutive Merkmale von Sportvereinen und Verbänden

§ 21 – 79 BGB =>

  • Zusammenschluss auf Dauer für gemeinsamen Zweck

  • Vorstand und Mitgliederversammlung

  • Bestand vom Wechsel d. Mitglieder unabhängig

  • Gesamtnamen führend und nach außen gemeinschaftlich auftretend

Fenster schliessen

Idealtypus des Sportvereins (Merkmale)

  • Freiwillige Mitgliedschaft jederzeit Kündbar

  • Orientierung an Interessen der Mitglieder

  • Unabhängigkeit von Dritten

  • Ehrenamt

  • Demokratische Entscheidungsstruktur