Lernkarten

Alex Berger
Karten 19 Karten
Lernende 54 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 29.01.2014 / 25.09.2021
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 19 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten

1/19

Fenster schliessen

Pochieren

  • Garprozess in Flüssigkein (65-75 Grad)
  • 4 Methoden:
    • In Fond mit wenig Flüssigkeit (Fischfilets, Hühnerbrüstchen, Weichtiere)
    • In Wasser (Eier), in Fond (Galantinen, Geflügel), in Sud (Fische, Fischtranchen)
    • Im Wasserbad mit Bewegung (Cremen, Buttersaucen)
    • Im Wasserbad od. Steamer ohne Druck ohne Bewegung (Terrinen, Pudding)
Fenster schliessen

Blanchieren

  • Garprozess nur für Zartes Gemüse
  • Ansonsten: Vorgar, Geschmacksmilderungs, Enzymdeaktivierung, Reinigungsprozess
  • Blanchieren im Salzwasser deaktiviert die Enzymbildung.
  • Gemüse direkt nach Blanchieren in Eiswasser geben
  • Es kann in Dampf, siedendem Wasser, in Kalten Wasser blachiert werden.
  • Fleisch ist im Kaltenwasser.
Fenster schliessen

Siedens

Garprozess in Flüssigkeit knapp am Siedepunkt.

Bsp. Siedfleisch, Eier

In Kaltem Wasser ansetzten: Trockengemüse, Hülsenfrüchte

Fenster schliessen

Kochen

Garprozess in Flüssigkeit auf dem Siedepunkt.

Bsp: Kartoffeln, Teigwaren, Reis, Gemüse

Fenster schliessen

Dämpfen

Garprozess im Dampf, mit oder ohne Druck,

Vorteil: Dampf laugt Kochgut nicht aus, Kochgut bleibt trocken, Kochgut bewegt sich nicht und bleibt so schöner.

 

Fenster schliessen

Dünsten

Garprozess zuerst in Fettstoff, ohne Farbgebung.

Es kann in Butter, Bratbutter, Rapsöl, Olivenöl gedünstet werden.

Fenster schliessen

Glasieren

In reduzi

Fenster schliessen

Dünsten

In reduziertem Dünstfond mit erwas frischer Butter und ev. Zucker schwenken.

Zutaten: Salz, Zucker, Butter, FL(Boullon oder Wasser)

Zuckerhaltige gemüse eignen sich besonders zum glasieren:

  • Karotten, Kastanien, Weissrüben, Kohlrabi, Perlzwiebeln
Fenster schliessen

Schmoren / Glasieren

Schmoren: Garprozess zuerst in Fettstof, dann mit wenig Flüssigkeit. Immer mit Deckel

Glasieren: Heller Fleisch od. Hühnchen./ Während schmoren mit Schmorfond übergiessen, bit eine Glasur das Fleischstück vedeckt.

Bsp: Rotkraut, Sauerkraut, Bohnen

Fenster schliessen

Poelieren

Garprozess für zarte Fleischstücke oder Geflügel in Fettstoff im Ofen. Keine Fremdflüssigkeit.

 

Bsp: Zartes Geflügel aller Art, Filet, Gigot

Fenster schliessen

Frittieren

Garprozess in einem Fettbar. Tmpratur muss konstant sein.

Vorfrittiert wird bei 140 Grad, Frittiert bei 175 GRad.

Bsp: Eglifilets, Zucchetti scheiben, Apfelküchlein

Fenster schliessen

Frittieren

Garprozess in einem Fettbar. Tmpratur muss konstant

Fenster schliessen

Sautieren

Garprozess in erhitztem Frattstoff unter Schwingen.

Bsp: Steacks, Poulet, etc.

Fenster schliessen

Braten

Garprozess bei mittlerer Hitze unter fleissigem Begiesen mit Fettstoff. Ohne Decken!

Fenster schliessen

Backen im Ofen

Garprozess im Ofen bei trockener Hitze.

-> Bei Fisch/Fleisch mit Teifkomponente

Fenster schliessen

Grillieren

Garprozess auf einem erhitzten Rost.

Grill: Elektrogrill, Gasgrill, Holzkohlegrill

Fenster schliessen

Rösten

Aromabildungsprozess in trockener Hitze.

Fenster schliessen

Feuchte Garmethoden

  • Blanchieren
  • Dämpfen
  • Dünsten
  • Kochen
  • Sieden
  • Pochieren
  • Glasieren
  • Schmoren
Fenster schliessen

Trockene Garmethoden

  • Poelieren
  • Frittieren
  • SAutieren
  • Braten
  • Backen
  • Grillieren
  • Rösten
  • Gratinieren.