Premium Partner

SCM Beschaffungslogistik

Beschaffungslogistik

Beschaffungslogistik

Invisible

Invisible

Set of flashcards Details

Flashcards 16
Students 14
Language Deutsch
Category Micro-Economics
Level Other
Created / Updated 10.04.2016 / 19.03.2023
Licencing No Copyright (CC0)    (SCM)
Weblink
https://card2brain.ch/box/scm_beschaffungslogistik_
Embed
<iframe src="https://card2brain.ch/box/scm_beschaffungslogistik_/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Partnerschaftliche Versorgugskonzepte  ECR

  • Auffüllservice für Gebrauchsgüter (‘Efficient Replenishment’)

    z.B. Druckerpatronen

  • (Vorbeugende) Instandhaltung [„(Preventive) Maintenance, Repair & Overhaul“ (‘MRO’)]

    z.B. Wartungs- Inspektionsdienstleistung zur Vermeidung von betrieblichen Störungen und zur Erhöhung der Planungssicherheit.

  • Vorkommissionierte Anlieferung & Umschlag per Kreuzverkupplung (‘Cross Docking’)

  • Lieferantengestützte Bestandssteuerung [„Vendor Managed Inventory“ (‘VMI’)] bzw.

  • Gemeinschaftliche Bestandssteuerung [„Co-Managed Inventory“ (‘CMI’)]

Materialflussgestaltung Lieferant - Abnehmer

JIT

JIS

VMI

CMI

KANBAN

Welche Lagerstufenkonzepte gibt es?

- Nachfrageorientierte Lagerorganisation (Block-, Durchlaufregal- oder Hochregallagerung)

ggf. mit punktgenauer Anlieferung (inkl. Montage) der jeweils benötigten Baugruppe

- Konsignationslager, in dem der Auftraggeber als Lagerhalter fungiert, der

Bestand befindet sich jedoch bis zum Bezugszeitpunkt und Bezahltermin im Lieferanteneigentum

- Lieferantengestützte Bestandssteuerung [„Vendor Managed Inventory“ („VMI“)]

Speditionslager“ (häufig auch Logistik-Fachjargon für Exportlager) mit vorkommissionierten,

versandfertigen Bestandspositionen und ausstehendem Dokumenten-Akkreditiv

 

Einsufige und Zweistufige Lagerhaltung, was ist es und wo sind die unterschiede?

Einstufig: Bsp: VMI Anstelle der Lagerbewirtschaftung: Direktlieferung bis Wareneingang des Kunden

Zweistufig: Lieferant - Lager - Kunde