Lernkarten

Karten 103 Karten
Lernende 67 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 18.04.2014 / 03.12.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
12 Exakte Antworten 90 Text Antworten 1 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Was bedeutet der Begriff Unternehmung, Firma, Geschäft?

Dauerhafte organisatorische Einheit, welche wirtschaftliche Aktivitäten ausübt und diese mit einer bestimmten Zielsetzung vollzogen werden.

Fenster schliessen

Umschreiben Sie den Begriff "soziotechnische Systeme":

Der Mensch unterstützt, innerhalb vom Unternehmen, mit technischen Hilfsmittel Arbeitsprozesse zugunsten der Anspruchsgruppen. 

Fenster schliessen

Die Kunden verlangen von ihren Lieferanten alles ab, erklären Sie in diesem Zusammenhang die begriffe
"Effektivitätsvorteil" und "Effizienzvorteil":

Erfolg hat, wer immer wieder aufs Neue Nutzen stiftende Aufgaben entdeckt und diese den verschiedenen Anspruchsgruppen im Vergelich zur Konkurrenz mit grösserem Nutzen (Effektivitätsvorteil) und/oder kostengünstiger (Effizienzvorteil) erfüllt.

Fenster schliessen

Nennen Sie die 7 Anspruchsgruppen:

  • Kapitalgeber
  • Kunden
  • Mitarbeiter
  • Öffentlichkeit NGO's
  • Staat
  • Lieferanten
  • Konkurrenz
Fenster schliessen

Zählen Sie die 4 Umweltsphären auf:

  • Gesellschaft
  • Natur
  • Technologie
  • Wirtschaft
Fenster schliessen

Wie wird die Umweltsphäre Gesellschaft auch noch genannt?

soziale Umwelt
Fenster schliessen

Worauf zielen die wichtigen Überlegungen der Umweltsphäre Gesellschaft?

Auf die staatlichen Rahmenbedingungen (Gesetze, Steuern, politische Stabilität) und die Bewohner (Alters-, Einkommens- und Bildungsstrukur, soziale Probleme).

Fenster schliessen

Was bedeutet der Begriff "Demographischer Wandel"?

Die Menschen werden älter
Fenster schliessen

Anderer Begriff für die Umweltsphäre Natur?

Ökologische Umwelt
Fenster schliessen

Was ist das Ziel bei der ökologischen Umwelt?

Hierbei zählt die Nachhaltigkeit, also der langfristige Gedanke an die Umwelt. (Natur im engeren Sinne dieser Umweltsphäre sind die geographischen Rahmenbedingungen wie Klima, Topograhie, Agrarpotenzial oder auch der Zugang zum Meer.)

Fenster schliessen

Was wird vermehrt in der Umweltsphäre Technologie auftreten?

  1. E-Commerce 
  2. mobiles Arbeiten

Und Firmen, welche zukunftsweisende Technologien beherrschen, können daraus auch einen grossen wirtschaftlichen Nutzen ziehen.

Fenster schliessen

Wie wird die "ökonomische Umwelt" auch noch umschrieben?

Umweltsphäre Wirtschaft
Fenster schliessen

Worum geht es bei der ökonomischen Umwelt:

Wichtig hierbei, ist die wirtschaftliche Entwicklung. Dabei spielt unter anderem die volkswirtschaftlichen Rahmenbedingungen, (freier) Zugang zu den Beschaffungs- und Absatzmärkten, Marktsituation und die Konkurrenz eine Rolle.

Fenster schliessen

Welche Fragen stellen sich aus der Sicht der Personalfachleute bzgl. der Umweltsphäre Wirtschaft?

  • Wie ist die Situation aktuell und wie entwicklt sie sich?
  • Stehen ausreichend (quantitativ) geeignete (qualitativ) personelle Ressourcen zur Verfügung?
  • Wie sieht es mit dem Lohnniveau aus, wie hoch sind die Lohnnebenkosten, wie ist die Arbeitsmoral und wie hoch sind die Fehlzeiten?
Fenster schliessen

Wie werden die Anspruchsgruppen auch genannt?

Stakeholder
Fenster schliessen

Die Anspruchsgruppen lassen sich in zwei unterschiedliche Kategorien einteilen. Nennen Sie diese zwei einteilungen:

  • strategische Anspruchsgruppen (z.B. Kapitalgeber, Staat oder Kunde)

(Sie üben eine grosse Wirkung auf die Zukunftssicherung der Firma aus)

  • ethische Anspruchsgruppen (alle anderen Personen)
Fenster schliessen

Nennen Sie weitere Anspruchsgruppen, welche die Unternehmung und/oder die Personalarbeit prägen könnten:

  • Sozialparter (Gewerkschaften)
  • Familienangehörige
  • Arbeitgeberverbände
  • Umweltorganisationen
  • oder auch Anwohner
Fenster schliessen

Wie wird die Personalfunktion im St. Galler Managementmodell auch noch bezeichnet?

Unterstützungsprozess
Fenster schliessen

Top-down: Nennen sie die einzelnen Schritte, beginnend von der Vision bis zum Ende:

Lizenzierung: Keine Angabe

Vision (wolke)

Leitbild (rechteck)

Unternehmenspolitik (rechteck)

Ziel (was?) pfeil

Strategie (wie?) pfeil

Ressourcen (womit?, Personal, Geld) pfeil

Personalpolitik (rechteck)

 

Fenster schliessen

In der Personalpolitik findet eine weitere Unterteilung statt. Zählen sie diese auf?

Lizenzierung: Keine Angabe
  • Rekrutierung
  • Lohnpolitik
  • Personalentwicklung
  • Freisetzung
Fenster schliessen

Was beinhaltet die Lohnpolitik?

Fringe Benefits und/oder Vergünstigungen

Fenster schliessen

Was bedeutet Fringe Benefits und nennen sie zwei Beispiele zu dem:

Wird auch als Sachbezug bezeichnet und es sind solche Einnahmen in einem Arbeitsverhältnis, die nicht aus Geld bestehen. Solche Einnahmen werden nicht versteuert!

Bsp.:

  • Dienstwagen für privaten Gebrauch
  • Benzingutscheine
  • konstenlose oder verbilligung der Verpflegung oder Wohnung
  • Kinogutscheine ohne Wertangaben

 

Fenster schliessen

Erklären sie den Begriff "Vision" und wie wird dieser auch genannt:

Es wird auch Legitimitationsfunkions genannt. 

Sie sagt aus (langfristig), was Sinn & Zweck der Unternehmung sind. Die Vision beschreibt einen "idealtypischen Zustand" in der Zukunft. Zudem ist die Vision öffentlich und für jeden ersichtlich (z.b. Homepage der Firma).

Fenster schliessen

Umschreiben sie die Orientierungsfunktion in ganzen Sätzen:

Damit ist das Leitbild gemeint und somit eine konkretere Version von der Vision. Es ist eine einseitig vom Unernehmen definierte, unverbindliche Absichtserklärung. Sie hat rechtlich gesehen also keinen bindenden Charakter. Es gibt den MA's einen Orientierungsrahmen und es schafft durch die Vermittlung gemeinsamer Werte auch Sicherheitund Motivation. Leitbilder sind häufig auch bewusst gewählte (PR-) Instrumente zur Aussendarstellung. Daher ist diese Funktion wie auch die Vision für jeden ersichtlich. 

Zeitdauer: langfristig, mind. 10 Jahre

Fenster schliessen

Was sind typische Themen / Aussagen zur Orientierungsfunktion?

Allgemein, geschäftspolitische Inhalte

  • Tätigkeitsfelder
  • Oberste Unternehmensziele
  • Allgm. strategische Ausrichtungen

Aufgabenspezifische Inhalte (MA's stehen bei uns im Mittelpunkt)

  • Aussagen zu einzelnen Teilen der Unternehmung

Adressatenspezifischen Inhalte

  • Umgang mit den Stakeholdern der Unternehmung, insbesondere mit der Anspruchgruppe Personal

 

Fenster schliessen

Umschreiben sie die Unternehmenspolitik in ganzen Sätzen:

Sie ist ähnlich wie die Verfassung eines Rechtsstaates. Befasst sich eher mit abstrakten Grundsatzentscheidungen, welche langfristig wirken. Sie definiert auch Rahmenbedingungen, welche die Handlungen und Entscheide im Alltag leiten. Zudem werden dort einzelne und detaillierte Teilpolitiken definiert.

Fenster schliessen

Zählen sie die Teilpolitiken innerhalb der Unternehmenspolitik auf:

  • Produktpolitik
  • Einkaufspolitik
  • Forschungs- und Entwicklungspolitik
  • Finanzpolitik
  • Produktionspolitik
  • Personalpolitik

 

Fenster schliessen

Die Personalpolitik enthält die für den Personalbereich der Unternehmung abgleiteten..(Zählen sie die Punkte auf)

  • Ziele...was wollen wir erreichen?
  • Massnahmen...wie wollen wir dies tun?
  • Ressourcen (Mittel)...womit tun wir das?
Fenster schliessen

Was umfasst die Personalpolitik? (In ganzen Sätzen)

Die grundsätzliche Regelung mit bestehendem und künftigem Personal. Sie hat im Führungsalltag eine Orientierungsfunktion und setzt die Rahmenbedingungen für die Gestaltung der Personalprozesse. Sie macht auch Aussagen, wie die Unternehmung in den einzelnen Themen der Personalarbeit mit ihren Mitarbeitern umgehen will. Wie bei den Leitbildern hat die PP eine Wirkung nach aussen, welche immer mehr Firmen zur Positionierung auf dem Markt und als Instrument für die Personalgewinnung nutzen.

Fenster schliessen

Welche Aussagen zur Personalpolitik sind weitere typische Inhalte in einer Unternehmung?

  • Personalgewinnung
  • zur Führung
  • Personalbeurteilung
  • Personalentlöhnung