Lernkarten

Sarah Said
Karten 16 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 14.10.2012 / 07.02.2019
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 16 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Nenne gefährdete Lebensmittel die durch Salmonellen (Salmonellose) zu einer Lebensmittelinfektion führen

- Geflügel

- Eier

- Hackfleisch

- Wild

- Fisch

- Fleischsalat (Mayonnaise)

- Tiramisu

- Softeis

Fenster schliessen

Nenne gefährdete Lebensmittel die durch Listerien (Listeriose) zu einer Lebensmittelinfektion führen

- Rohmilch

- Rohmilchkäse

- Rohe Eier

- Rohes Eis

- Rohe Wurst (Salami..)

Fenster schliessen

Nenne gefährdete Lebensmittel die durch Colibakterien (EHEC) zu einer Lebensmittelinfektion führen

- Rohe Salate

- Fleischspeisen

- Tatar

- Mett

- Pasteten

- Rohmilchprodukte

- Rohwurst

- Gemüse welches mit Mist gedüngt wurde

Fenster schliessen

Nenne gefährdete Lebensmittel die durch Toxoplasmen (Toxoplasmose) zu einer Lebensmittelinfektion führen

- Rohes Fleisch

- Tatar

- Rohe Wurst

- Verschmutztes Wasser

- Verunreinigte Lebensmittel (Katzenkot..)

Fenster schliessen

Welche Symptome weisen auf eine Lebensmittelinfektionen durch Salmonellen (Salmonellose) hin ?

- Kopfschmerzen

- Bauchschmerzen

- Durchfall

- Schüttelfrost

- Hohes Fieber

- Erbrechen

- Gliederschmerzen

Todesfälle bekannt !!!

Fenster schliessen

Welche Symptome weisen auf eine Lebensmittelinfektionen durch Listerien (Listeriose) hin ?

- Hirnhautentzündung

- Fehlgeburten

- Herzerkrankungen

Besonders gefährdet sind schwangere Frauen und Menschen mit geringer Körperabwehr; kann für sie tödlich verlaufen.

Fenster schliessen

Welche Symptome weisen auf eine Lebensmittelinfektionen durch Colibakterien (EHEC) hin ?

- Durchfall

- blutiger Kot

- Unterleibschmerzen

Bei geschwächten Immunsystem können durch die Gifte auch Nieren und Blutzellen geschädigt werden.

Fenster schliessen

Welche Symptome weisen auf eine Lebensmittelinfektionen durch Toxoplasmen (Toxoplasmose) hin ?

- Entzündungen des Gehirns und der Hirnhaut

- Besonders gefährlich ab der zweiten Schwangerschaftshälfte:

- Kind infiziert sich

- Früh- und Totgeburten

- Fehlbildungen z.B. Augenkrankheiten, Wasserkopf, Schwachsinn, geistige Behinderung

Auch über die Muttermilch kann die Toxoplasmose übertragen werden. Sie kann bei Säuglingen und Kleinkindern zu Schädigung führen.