Premium Partner

Kunststoffe und Kautschuk

Baustoffkunde für Bauberufe 2012

Baustoffkunde für Bauberufe 2012


Kartei Details

Karten 84
Lernende 12
Sprache Deutsch
Kategorie Berufskunde
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 21.10.2014 / 06.11.2023
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
https://card2brain.ch/box/kunststoffe_und_kautschuk
Einbinden
<iframe src="https://card2brain.ch/box/kunststoffe_und_kautschuk/embed" width="780" height="150" scrolling="no" frameborder="0"></iframe>

Was sind Kunststoffe vor allem für Verbindungen?

            Kohlenstoff (C)

            Wasserstoff (H)

Aus was stammt der Kohlenstoff?

Erdöl

Aus was besteht Erdöl hauptsächlich?

            Kohlenstoff und Wasserstoffatome

Was ist das grosse Problem beim Plastik?

Dass es nicht biologisch abbaubar ist und nur äusserst langsam von den Wellen im Wasser und dem UV-Licht ersetzt wird.

Wann ist der Einsatz von Kunststoffen optimal?

Wenn sie materialgerecht angewendet werden und ihre ökologische Eignung geprüft wird.

 

Was versteht man unter Substitution von Kunststoff?

Eine ökologische Überprüfung soll nachweisen, ob das vorgesehene Kunststoffprodukt nicht durch ein natürliches Produkt ersetzt werden könnte.

Welche Kriterien müssen bei einer Substitution von Kunststoff beurteilt werden?

Verfügbarkeit der Rohstoffe, Transportwege

Herstellung: Umweltbelastung, Energieaufwand

Verarbeitung und Nutzung: Schadstoffe, Energieaufwand, Unterhalt, Lebensdauer

Verwertung, Entsorgung: Möglichkeiten der Recyclierung, unschädliche Vernichtbarkeit

Warum ist der Einsatz von Kunststoffen grundsätzlich nicht ökologisch?

Erdöl ist nur begrenz verfügbar

bei Verbrennung durch Umweltgifte besteht Gefährdung der Umwelt