Lernkarten

Patricia Weber
Karten 23 Karten
Lernende 3 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 18.12.2013 / 29.02.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 23 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was muss ich bei den Vorbereitungen für die Fotografie am Tatort beachten?

  • Tatort grossräumig absperren "Trampelpfad"
  • Spurenschutz (Hanschuhe, Overall, Schuhüberzüge)
  • Wenn etwas verändert werden muss (z.B. Notasservierung, Lebensrettende Mass.) fotos erstellen
  • Kein eigenes Material/Geräte, Funktionäre im Aufnahmebereich
Fenster schliessen

Tatortfotografie?

Wie gehe ich die Sache an?

  • Tatort in Übersicht und aus allen Richtungen fotografieren
  • Wichtige Spuren und Gegenstände markieren
  • Systematisch vorgehen. (Zimmer um Zimmer)
  • Zusätzliche Detailaufnahmen erstellen
  • Für nachträgliche messtechnische Planauswertung (Kegel, Pyramiden usw.) mitfotografieren
  • Einsatzreihenfolge beachten (Einstaubpulver erst nach den Fotoaufnahmen verwenden)
Fenster schliessen

Spurenfotografie?

Merkpunkte?

  • Spuren mit Massstab/Grössenvergleich fotografieren (was war wo)
  • Auf geeignetes Licht achten
  • Bildwichtiges zentrieren, formatfüllend fotografieren
  • möglichst grossen Schärfentiefe
  • Spuren die eine masstäblich Auswertung erfordern mit 50 mm Objektiv aufnehmen
  • Fotoapparat rechtwinklig ausrichten
Fenster schliessen

Was sind die Hauptmerkmale des Objektives?

  • Brennweite (bestimmt Bildausschnitt und Darstellungsgrösse)
  • Lichstärke (maximale Öffnung der Blende)
Fenster schliessen

Nenne verschiedene Objektive?

  • Normalobjektiv (Brennweite ca. 50mm)
  • Weitwinkelobjektiv für Übersichtsaufnahmen (Brennweite ca. 24 - 40 mm)
  • Teleobjektiv (lange Brennweite z.B. 80, 100, 300 mm)
  • Makroobjektiv für Aufnahmen im Nahbereich
Fenster schliessen

Was kann mit der ISO Einstellung erreicht oder verändert werden?

Lichtempfindlichkeit des Aufnahmemediums /Sensor oder Film

  • tiefe ISO-Zahl = nieder empfindlich (erfordert viel Licht)
  • hohe ISO-Zahl = hock empfindlich (erforder weniger Licht)

Eine zu hohe ISO Einstellung kann die Bildqualität vermindern (Bildrauschen)

  • A/Automatik: Kamera wählt die ISO-Einheit automatisch
  • M/Manuell: ISO-Einstellung kann individuell gewählt werden
Fenster schliessen

Nenne die 4 verschiedenen Betriebsarten?

  • M/manuell: Blende und Verschlusszeit müssen selbst eingestellt werden. (Volle Kontrolle über Kamera)
  • P/Programmautomatik: Kamera wählt automatisch eine den Lichtverhältnissen angepasste Blende-Verschlusszeitkombination. (Kamera übernimmt Kontrolle)
  • A/ Zeitautomatik: nach vorgewählterm Blendewert passt die Kamera die Verschlusszeit automatisch an.
  • S/Blendeautomatik: nach vorgewählter Verschlusszeit passt die Kammera den Blendewert automatsch an. (Spurt/Aktion)
Fenster schliessen

Was bezeichnen die Blitzleitzahlen?

Die Leitzahl bezeichnet die Lichtsärke eines Blitzgerätes

Die Blitzlichtreichweite wird durch die Leitzahl und die Blende bestimmt