Lernkarten

Malena N_
Karten 63 Karten
Lernende 13 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 18.02.2014 / 30.04.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 63 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Skizzieren Sie für zwei Stumpf zu verbindende Bleche von s=2mm und einer Breite von b=50mm eine Löt, eine Schweiß und eine Nietverbindung. Diskutieren Sie Vor- und Nachteile.

Lizenzierung: Keine Angabe

- Nietverbindung

+ keine Werkstoffbeeinflussung

+ gute Automatisierbarkeit

+ kein schlagartiges Versagen

+ gute Kontrollierbarkeit

- schlechte Demontageeigenschaft

- Gefahr der Kontaktkorosion

- keine großen Fläche möglich

-Lötverbindung:

+ Verbindung unterschiedlicher Materialien

+ geringe Temperatur

+ gute Leitfähigkeit

+ geeignet für Massenfertigung

- aufwendige Nahtvorbereitung

- Korrosion --> Flussmittelreste

- Lotflüssigkeit --> Flussmittelreste

-Schweißverbindung:

+ hohe Belastbarkeit

+ geringe Vorbereitung

- hohe Temperaturen

- Dämpfe

- schlecht Demontierbar

Fenster schliessen

Skizzieren Sie vier Lösungen ein Stahlrohr Durchmesser 80*5mm zu verschließen (Kupferrohr Durchmesser 25*1,5mm)

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen

Nennen und skizzieren Sie die Welle-Nabe-Verbindungen, Nasenkeil. Was sind die Dimensionierungskriterien?

Lizenzierung: Keine Angabe

Polygonprofil bei einzutreibenden Nutenkeilen also auch bei Treibkeilen, ist eine ausreichende Wellennutlänge zum einwandfreien Einführen in die Nut vorzuziehen.

Dimensionierung:

- zwischen Welle und Nabe ist eine Enge Übergang- oder leichte Übermaßpassung zu wählen, um das Verlaufen und außermittige "sitzen" der Nabe möglichst zu vermeiden

- die Nabenabmessung werden in Abhängigkeit vom Wellendurchmesser gewählt

- das übertragbare Drehmoment ist weitgehend von der Eintreibkraft des Keiles abhängig und daher rechnerisch schwer zu erfassen

Fenster schliessen

Nennen und skizzieren Sie die Welle-Nabe-Verbindungen, Passfederverbindung. Was sind die Dimensionierungskriterien?

Lizenzierung: Keine Angabe

Dimensionierung: Mnicht "my"

Flächenpressung Nabennut: Formel1

Wellennut: Formel2

+ leichte Montage und Demontage

+ einfache Fertigung

- hohe Kerbwirkung

- Unwucht bei hohen Drehzahlen

- nicht für dyn. wechselnde Beanspruchung

Fenster schliessen

Nennen und skizzieren Sie die Welle-Nabe-Verbindungen, Pressverband. Was sind die Dimensionierungskriterien?

Lizenzierung: Keine Angabe

Pressverband: Skizze

- Querpressverband als Schrumpfpressverband bei denen vor dem Fügen die Narbe erwärmt (in Öl, in elektrisch oder gasbeheizten Öfen) und auf die Welle aufgeschrumpft wird.

Dimensionierung:

- Welle mus bei allen Toleranzlagen von Welle und Bohrung größer sein als die Bohrung

-Erforderlicher Fugendruck zur Funktionserfüllung (Drehmomentübertragung)

- kleinste zulässige Welle trifft auf größte zulässige Bohrung

- Maximal auftretender Fugendruck resultierend aus Toleranzen "größte zulässige Welle trifft auf kleinste zulässige Bohrung"

Fenster schliessen

Was sind die wesentlichen Unterscheidungsmerkmale und Einsatzgebiete formschlüssiger und reibschlüssiger Verbindungen?

Formschluß-Verbindung: Bolzen-Stiftverbindungen, Nietverbindung, Paß- und Scheibenfederverbindung

- nicht für dynamisch wechselnde Belastung

Reibschluß-Verbindung: Keilverbindungen, Kegelsitz, Pressverbindung, Klemmverbindung

- auch für dynamisch wechselnde Belastung

Fenster schliessen

Nennen und erläutern Sie die drei wesentlichen Wirkprinzipien von Bauteilverbindungen sowie die Auswahl- und Dimensionierungskriterien für Verbindungen.

Lizenzierung: Keine Angabe

Reibschluß:  Durch Verspannen der Normalkraft in den sich berührenden Flächen werden Reibungskräfte (Tangentialkräfte) erzeugt , die den zu übertragenden Verschiebungskräften entgegenwirken.

Übertragen von Belastungen an Wirkflächenpaaren durch Erzeugen einer Reibkraft mit einer Normalkraft (coulombsches Reibungsgesetz)

Dimensionierung:  F=

Anwendungskriterien:

+ einfache und kostengünstige Verbindung von Bauteilen aus unterschiedlicher Materialien

+ justage von Bauteilen

+ auch für dynamisch wechselnde Belastungen

Formschluß: "die Kraftübertragung über Formelemente, die als Mitnehmer wirken, erfolgt"

Übetragen von Belastungen an Wirkflächenpaaren durch Aufnehmen einer Flächenpressung p

Dimensionierung: p=

Anwendungskriterien:

- häufige und einfache Montage, Demontage

- eindeutige Positionierung von Bauteilen

- Verbinden unterschiedlicher Materialien

- Aufnehmen von Relativbewegungen außerhalb der Hauptbelastung

- nicht für dyn. wechselnde Beanspruchung

Bsp.: Passfederverbindungen, Schnappverbindungen, Nietverbindungen

Stoffschluß: "mit oder ohne Zuhilfenahme von Zusatzwerkstoffe, die Teile an den Stoßstellen zu einer unlösbaren Einheit vereinigt werden.

Übertragen von Belastungen an der Fügestelle durch stoffliches Vereinigen der Bauteilwertstoffe ohne oder mit Zusatzwerkstoffen

Dimensionierung: Bestimmung des Beanspruchungszustand nach den Gesetzen der Festigkeitslehre

Anwendungskriterien:

+ Dichten der Fügestellen

+ Verwendung genormter Bauteile und Halbzeuge

+ dynamische Belastungen

- mögliche chemische oder thermische Beinflussung der Bauteile