Lernkarten

Malena N_
Karten 63 Karten
Lernende 13 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 18.02.2014 / 30.04.2019
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 63 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Was versteht man bei Kettengetriebe unter dem Polygoneffekt?

  • Ungleichförmigkeit der Kettenfortschrittgeschwindigkeit (Vieleckwirkung)

              → Zähnezahl z < 16

  • unruiger Lauf der Kette → Schwingung → ungleichförmige Übertragung
Fenster schliessen

Kupplungen:

Skizzieren Sie eine einfache Reibungskupplung. Wie groß ist das übertragbare Moment ? Erläutern sie die Einflussgrößen ?

 

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Wie sind die Federkonstanten der skizzierten Federanordnung bei Bewegung der oberen Platte nach unten? Zeichnen Sie ein maßstäbliches Kraft-Wege-Diagramm für die Bewegung bis zur Berührung der Platten.

c1=20 N/mm; c2=20 N/mm; c3=30 N/mm; c4=30 N/mm

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Rechnung

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Wie sind die Federkonstanten der skizzierten Federanordnungen? 

Handelt es sich um Reihen- oder Parallelschaltung ?

Lizenzierung: Keine Angabe

a) Reihenschaltung 

b) Reihenschaltung

c) Parallelschaltung

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Wie ist die Gesamtfederkonstante der skizzierten Federanordung in den Bereichen I,II und III ?

Zeichen sie ein maßstäbliches Kraft- Weg- Diagramm für die Bewegung der oberen Platte nach Unten!

c1= 10 N/mm

c2= 20 N/mm

c3= 30 N/mm

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Bild

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Wie ist die Gesamtfederkonstante der skizzierten Federanordnung? Wie groß sind der Gesamtfederweg und der Federweg an der Zwischenplatte bei einer Kraft von F=250N?

C1=10 N/mm;  C2=20 N/mm;   C3=10 N/mm;  C4=40 N/mm;  C5=40 N/mm

Lizenzierung: Keine Angabe

siehe Rechnung

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Welche Beanspruchungen treten im Riemen eines Riementriebes auf ? An welcher Stelle tritt die höchste Beanspruchung auf?

b) Bestimmen sie für das gezeigte Riemengetriebe die Riemengeschwindigkeit vr , die Winkelgeschwindigkeit ω1 und den Durchmesser d

Lizenzierung: Keine Angabe

Zugbeanspruchung aus Vorspannkraft

Zugbeanspruchung aus Nutzlast

Biegebeanspruchung aus Riemenkrümmung

Größte Beanspruchung an Einlaufseile der kleinen Riemenscheibe

Fenster schliessen
Lizenzierung: Keine Angabe

Welche Beanspruchungen treten im Riemen eines Riementriebes auf? An welcher Stelle tritt die höchste Beanspruchung auf?

Welche Schlupfformen können bei Flach- und bei Zahnriemen auftreten? Was sind die Konsequenzen von Schlupf?

Lizenzierung: Keine Angabe

Flachriemen: Dehn und Gleitschlupf

Zahnriemen: kein Schlupf , da der Riemen formschlüssig auf dem Zahnrad läuft

Konsequenzen: Abweichung der Geschwindigkeiten miteinander in Reibkontakt stehender mechanischer Elemente oder Fluide unter tangentialer Belastung.