Lernkarten

Karten 58 Karten
Lernende 50 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Andere
Erstellt / Aktualisiert 18.09.2011 / 11.08.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 58 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Anspruchsgruppen integriertes Personalmanagement

*Kunden (Marktorientiertes Personalmanagement) ;

*Mitarbeiter (Humanorientiertes Personalmanagement) ;

*Eigentümer (Ertragsorientiertes Personalmanagement) ;

*Mitwelt (Umweltorientiertes Personalmanagement)

Fenster schliessen

Funktionskonzepte integriertes Personalmanagement

*Personal-Gewinnung: Prüfung Potential der Bewerber (Themen: Ermittlung, Selektion, Anstellung, Einführung) ;

*Personal-Beurteilung: nach stellen- und rollenspezifischen Kriterien (Themen: Anerkennung, Erkennen und Fördern) ;

*Personal-Honorierung: anforderungs- und leistungsgerechte Honorierung (Themen: leistungs-, sozial-, marktgerecht) ;

*Personal-Entwicklung: ganzheitliche Ausrichtung (Themen: MbO, Mitarbeitergespräche, Weiterbildung, Laufbahnplanung)

Fenster schliessen

Definitionen Personalentwicklung

*Im weiteren Sinn: Massnahmen zur Auswahl, Beurteilung, Ausbildung, Entwicklung und Förderung der Mitarbeitenden, die im Hinblick auf das Überleben und das Wachstum der Unternehmung eine besondere Bedeutung haben.

*Im engeren Sinn: Massnahmen, die systematisch, positions- oder laufbahnorientiert eine Verbesserung der Qualifikation der Mitarbeitenden zum Ziel haben.

*Unter Personalentwicklung versteht man somit alle Massnahmen, die der persönlichen und beruflichen Entfaltung der Mitarbeitenden eines Unternehmens dienen und mit denen die Qualifikationen der Mitarbeiter verbessert werden sollen.

*Personalentwicklung ist die Gesamtheit derjenigen organisatorischen Institutionen, Entscheidungen und Massnahmen in einem Unternehmen, die Lern -und Veränderungsprozesse der Mitarbeitenden initiieren, fördern und gestalten, damit diese ihre gegenwärtigen und künftigen Aufgaben erfüllen können.

Fenster schliessen

Grundkategorien von Definitionen zur Personalentwicklung

*Ziele: • Aus Sicht der Unternehmung, • Aus Sicht der Mitarbeitenden ;

*Qualifikationen: • Verbesserung der Innovationsfähigkeit, • Verbesserung des fachlichen Wissens und Könnens ;

*Adressaten: • An- und Ungelernte, • Berufseinsteiger, • Facharbeiter, • Sacharbeiter, • Führungskräfte ;

*Methoden:• On the Job, • Off the Job etc. ;

*Massnahmen: • Bildungsmassnahmen (individuelle oder kollektive Kurse zur Umschulung, Weiterbildung), • Förderungsmassnahmen (persönliche Entwicklung der Führungskräfte bzw. der Mitarbeiter wie z.B. Coaching, Laufbahnplanung, job enlargment, job enrichment), • Massnahmen zur Qualifikationsentwicklung (für die Ausübung einer beruflichen Tätigkeit erforderlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten unter dem Einfluss technischer, wirtschaftlicher und organisatorischer Entwicklungen)

Fenster schliessen

Elemente der Handlungskompetenz

*Fachkompetenz: Fachwissen und Fachaufgaben aus Tätigkeitsanalysen, Stellenbeschreibungen und Anforderungsprofilen -> z.B. Kurs zur Bedienung einer Maschine, Anwendung von Software ;

*Sozialkompetenz: Führungsqualifikation, Einsatzbereitschaft, Kritikfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Durchsetzungsfähigkeit, Überzeugungskraft -> z.B. Kurs in Motivation, Gruppendynamik ;

*Persönliche Kompetenz: Die Entwicklung, Stabilität und Wirkung der Persönlichkeit -> z.B. Kurs in Kommunikation, Verhandlungsgeschick ;

*Methodenkompetenz: Vorgehen, Umsetzen der Fachkompetenz -> z.B. Kurs in Präsentationstechnik ;

*(Führungskompetenz: Führungsqualifikation und Führungsfähigkeiten, eng verknüpft mit der Sozialkompetenz -> z.B. Kurs in Mitarbeiterkommunikation, Zielvereinbarungen)

Fenster schliessen

Teilpläne der Personalplanung

*Personalbestandsplanung ;

*Personalbedarfsplanung ;

*Planung der Personalbeschaffung ;

*Planung der Personalentwicklung ;

*Personaleinsatzplanung ;

*Planung der Personalfreisetzung ;

*Workforce-Management ;

*quantitative Anpassung im variablen Faktor

Fenster schliessen

Definition Personalplanung

Personalplanung soll dafür sorgen, dass kurz-, mittel- und langfristig (zu jeder Zeit) im Unternehmen die benötigte Anzahl Arbeitnehmer (Quantität) in der erforderlichen Qualität zum richtigen Zeitpunkt, am richtigen Ort sind.

Fenster schliessen

Personalentwicklungsziele für die Mitarbeitenden

*Einkommen ;

*Laufbahn ;

*Status / Macht ;

*Arbeitsplatzsicherheit durch Anpassung der Qualifikation ;

*Selbstverwirklichung ;

*Arbeitsinhaltsbereicherung ;

*Arbeitsmarktfähigkeit