Lernkarten

Karten 16 Karten
Lernende 9 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Universität
Erstellt / Aktualisiert 18.01.2013 / 23.10.2020
Lizenzierung Kein Urheberrechtsschutz (CC0)
Weblink
Einbinden
0 Exakte Antworten 0 Text Antworten 16 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

1. Welche der nachfolgenden Eigenschaften ist keine Konsequenz des Zeilensprungs?

Verdoppelung der Bildwechsel Frequenz bei gleicher Übertragungsbandbreite

Crossluminanz

Kantenflimmern

Zeilenwandern

Fenster schliessen

2. Warum kann es passieren, dass Räder im Fernsehbild rückwärts laufen?

Fehlerhafter Videoschnitt

Dramaturgischer Trick zur Erzeugung einer "Western-Atmosphäre"

Artefakt des Zeilensprungs

Zeitlicher Alias infolge unzureichender Bildwechselfrequenz

Fenster schliessen

3. Welches der folgenden Farbsysteme deckt alle natürlich vorkommenen Farben ab?

RGB-System

YUV-System

HSV-System

XYZ-System (Normvalenz-System)

Fenster schliessen

4. Welche Eigenschaft hat das 4:2:0 Farbabtastsystem?

Reduziert die Farbauflösung horizontal um den Faktor zwei und vertikal nicht

Reduziert die Farbauflösung horizontal nicht und vertikal um den Faktor zwei

Reduziert die Farbauflösung horizontal und vertikal um den Faktor zwei

Reduziert die Farbauflösung horizontal und vertikal um den Faktor vier

Fenster schliessen

5. Was bewirkt der 3:2 Pulldown?

Konversion der 60 Hz Wiedergabe auf eine 50 Hz Wiedergabe

Konversion des Bildseitenverhältnisses von 16:9 auf 4:3

Wiedergabe von 24 Hz Kinofilm auf 60 Hz Displays

Weglassen jedes dritten Teilbildes

Fenster schliessen

6. Bei welchem der folgenden Video-Übertragungssysteme tritt keine Crossluminanz auf?

NTSC

PAL

SECAM

DVB-T

Fenster schliessen

7. Was bewirkt die variable Längencodierung bei MPEG-2?

Häufig auftretende Symbole werden mit wenigen bits codiert

Gleichanteile werden zu einem Symbol zusammengefasst

Slices haben unterschiedliche Längen

Ermöglicht die Codierung von Sequenzen mit unterschiedlicher Länge

Fenster schliessen

8. Welche Aufgabe haben Intra-Bilder innerhal einer MPEG-2 Bildgruppe?

Sie dienen zur vertikalen Synchronisation

Sie ermöglichen den Einstieg zur Decodierung einer Bildgruppe

Sie beinhalten Standbilder

Sie beinhalten nur Luminanz-Information