Lernkarten

Karten 37 Karten
Lernende 9 Lernende
Sprache Deutsch
Stufe Berufslehre
Erstellt / Aktualisiert 18.11.2016 / 22.11.2020
Lizenzierung Keine Angabe
Weblink
Einbinden
3 Exakte Antworten 34 Text Antworten 0 Multiple Choice Antworten
Fenster schliessen

Erkläre, weshalb die Verhältnisse in der Eidgenossenschaft vor 1798 den Einmarsch der Franzosen begünstigten!

Sie sagten, dass die Schweiz eine sehr lockere Gemeinschaft sei. Die Schweiz hatte keine gemeinsame Armee. Franzosen machen die Untertanen der Schweiz.

Fenster schliessen

Welche Folgen hatte die französische Besetzung für die Schweiz? Nenne sowohl positive wie auch negative!

Positiv:
Gleichberechtigung, bringen eine moderne Verfassung, wurde erstmals ein Staat
Negativ:
Sie wurden geplündert, Selbständigkeit verloren, Krieg auf schweizer Gebieten, Sie mussten franz. Soldaten unterbringen.

Fenster schliessen

Wie wurde die Schweiz zur Zeit der „Helvetischen Republik“ regiert?

Durch ein Direktorium von 5 Mitgliedern & 2 Räten (Senat, grosser Rat). 
Es gab keine Grenzen zwischen den Kantonen

Fenster schliessen

Welche der heutigen Kantone gehörten zur Zeit der von Napoleon geschaffenen Verfassung von 1803 nicht zur Schweiz?

Wallis, Neuenburg, Genf & Jura
Fenster schliessen

Welches ist der Hauptunterschied zwischen der Helvetischen Verfassung (Q2) und der Mediationsverfassung (Q3)?

Vom Einheitsstaat zum Bundesstaat
Hauptunterschied: Wurde wieder in verschiedene Teilstaaten aufgeteilt und gehörte neu einem Staatenbund (Frankreich) an.
(Frankreich hatte gleiches Staatssystem)
 

Fenster schliessen

Weshalb wurde 1815 der Wiener Kongress einberufen?

Da Napoleon völlig besiegt wurde. Die siegreichen Mächte musstem demzufolge eine neue Ordnung für Europa schaffen. Das Ziel war es, instabilen Frieden zu schaffen.

Fenster schliessen

Wer profitierte vom Wiener Kongress am meisten?

Österreich, da sie international an Bedeutung gewannen
Frankreich, weil sie kein Land abgeben mussten
Die alten Herrscher bzw. Königsfamilien gewannen ihre Macht zurück.

Fenster schliessen

Im Bundesvertrag von 1815 versuchten führende Familien, die Verhältnisse vor 1798 wieder herzustellen und die Errungenschaften aus Frankreich zu beseitigen. Wo gelang ihnen das? Welche Punkte blieben aus der Helvetischen bzw. der Mediationsverfassung erhalten (siehe Blatt 2.05) ?

Erhalten blieb: Ein gemeinsames Militär, Alle Kantone in der Schweiz sind gleichberechtigt
Rückkehr zu den Verhältnissen der alten Eidgenossenschaft vor 1798:
Kantone dürfen innere Ordung selbst festlegen, Tagsatzung als gemeinsames Organ, Städte haben mehr Rechte als Landschaft -> Restaurationszeit